Germany’s next Topmodel 2013: Models müssen nun mindestens 1,76 sein

GNTM 2012

Foto: Pro7

„Shortys“ haben keine Chance mehr bei GNTM – unfair,aber wahr; Models sollen einfach gross sein, basta. Obwohl auch kleine Beautys wie Kate Moss eine Mega-Karriere hinlegen können. Nicht so bei Heidi Klum; ab 2013 haben Models unter 1,76 keine Chance mehr bei ihr.

Früher mussten die Jungmodels nur mind. 1,72 bei GNTM messen – flogen aber so oder so irgendwann raus, weil sie „zu klein“ waren. Mädchen wie Shawny oder die süsse Louisa würden heute also bei GNTM gar nicht mehr angenommen werden.

Da die aktuelle Gewinnerin Luisa Hartema scheinbar das beste Pferd im GNTM-Stall ist und Jobs ohne Ende absahnt, will Heidi bei GNTM nun wohl wirklich nur noch auf Model-High Potentials setzen. Was sagt ihr dazu?

PS: Heidi twitterte gerade ein Bild, auf dem ihr Schlüpfer unter einem Mini-Minirock zu sehen ist und sie den Po in die Höhe reckt – „seht her, wie heiss ich immer noch bin!“, will sie uns damit scheinbar (mal wieder) sagen. Immer wieder sexy Pics von Heidi Klum – hot oder öde?

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Germany’s next Topmodel 2013: Models müssen nun mindestens 1,76 sein”
  1. Die Modeoma sagt:

    Öde, aber ich bin ja auch kein Kerl. Von daher muss es mir wohl auch nicht gefallen. Die ganze Aktion wirkt, sorry, ein bisschen verkrampft. Ähnlich wie Madonna, die Neuerdings bei Konzerten ihre Nippel freilegt. Fast tut’s einem irgendwie leid…

Hinterlasse einen Kommentar