Top gestylt in neue Jahr

Jetzt beginnt sie wieder, die Zeit der Partys und Events. Der alljährliche Höhepunkt aber ist immer noch die Gala oder Party am Silvesterabend. Wer clever ist, der sucht sich jetzt schon sein persönliches Traum Outfit aus und macht am letzten Tag des Jahres eine tolle Figur. Und so sehen sie aus, die Trends mit denen man auf jeder Silvesterparty alle Blicke auf sich ziehen wird.

Märchenhaft

Pastellfarben, Satin und Tüll sind die Stars, wenn es um mädchenhafte Kleider, Schuhe und Accessoires geht. Das Cocktailkleid in einem zarten Rosé, silbern schimmernde Tops und Etuikleider in einem sanften Goldton sind perfekt geeignet für den großen Auftritt. Abgerundet werden diese Basics mit schmalen Gürteln im Jugendstilmuster, kleinen Clutchbags und zarten, goldenen Kordelketten.

Glamour

Alle die sicher sein wollen dass sie auch der absolute Mittelpunkt sind wenn die Korken knallen, setzen auf den ultimativen Glamourlook. Hier darf es ein bisschen mehr sein, was Farben und Formen angeht.
Figurbetonte, schulterfreie Kleider in einem schwarz/goldenen Brokatmuster, Boleros aus echtem oder auch aus falschem Pelz und schwindelerregend hohe Peeptoes im Reptilienlook sind ein MUSS. Kombiniert wird dieser üppige Look mit glitzernden Abendtaschen und reichlich Goldschmuck.

Bonbons

Perfekt mit dem Feuerwerk um die Wette funkeln kann man mit dem Bonbon Look. Fantastische Farben wie ein leuchtendes Türkis oder ein sattes Violett sorgen dafür dass dieser Look zu einem echten Highlight wird. Das Geheimnis dieses Outfits sind die einzigartig reflektierenden Materialen, ganz gleich ob als elegantes kniekurzes Kleid, als lässige Weste oder als Pumps in schimmerndem Mintgrün mit leichter Plateausohle.

Was den Schmuck für die Silvesterparty angeht, ist Bescheidenheit in diesem Fall ein Fremdwort. Am besten sehen Perlen aus, in unterschiedlichen Größen, auf gefädelt an unterschiedlich langen Ketten die ruhig im Dutzend getragen werden dürfen. Dies gilt übrigens auch für Armbänder.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar