Topmodel designt: Cindy Crawford Collection @ C&A

Erst Deichmann, wo sie für Schuhe modelte, nun C&A; Cindy Crawford hat die Günstigketten offenbar für sich entdeckt. Sie designte nun ihre erste eigene Linie für C&A.

In den 80ern und 90ern gehörte Cindy Crawford zu den glamourösen Supermodels wie Naomi Campbell, Claudia Schiffer, Linda Evangelista, Carla Bruni und Co.

Ihre neue Cindy Crawford Collection @ C&A kostet zwischen 12 und 150 Euro, in der Kampagne modelt Cindy selbst. Warum die schwarz-weiss geshootet ist und man die Looks somit gar nicht so gut einschätzen kann, man weiss es nicht.

Die Farben (verraten wir hier mal): Blau, Altrosa, Brauntöne, Schwarz. Ab dem 27. August in ausgewählten C&A-Filialen zu haben. Mich reisst das Ganze ehrlich gesagt nicht vom Hocker – was sagt ihr?

Als Designer-Model ist Cindy nicht allein; auch Claudia Schiffer, Doutzen Kroes, Kate Moss, Erin Wasson und Coco Rocha haben eigene Modelinien.

Miss Crawford modelte vorher bereits für die Vogue, W, People, Harper’s Bazaar, Elle, Cosmopolitan, Allure, Gianni Versace, Escada, Revlon, Omega, Maybelline uvm.

GD Star Rating
loading...
Topmodel designt: Cindy Crawford Collection @ C&A, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Kommentare
Eine Antwort zu “Topmodel designt: Cindy Crawford Collection @ C&A”
  1. Die Modeoma sagt:

    Hi, ich habe mir die Fotos auch mal angeschaut. Und stimme hier absolut zu. Sehr, sehr langweilig, aber vermutlich dem Mainstream bzw. der breiten Masse geschuldet. Dann an die verkauft sich das (seit Jahren) etablierte Standardzeugs nunmal am besten, deshalb scheut man hier Experimente.
    Lg, die Modeoma

Hinterlasse einen Kommentar