Belstaff Stiefel Trialmaster

Einmal Belstaff – immer Belstaff

Belstaff Schuhe sind Damenschuhe, die ihresgleichen suchen. Belstaff steht für Lederbekleidung allererster Güte. Ursprünglich stellte Belstaff vorwiegend Motorradkleidung her und spezialisierte sich auf die Verarbeitung von Leder und gewachster Baumwolle, ausnahmsweise auch schon mal Leinen für die Sommermode.

Ob Schnürschuhe, Pumps, kurze oder lange Stiefel, Chucks oder Riemchenpumps, jedes Paar zeigt ein Bild von traditioneller Handwerkskunst. Wer schon mal einem Schuster über die Schulter gesehen hat, weiß, worauf es bei einem guten Schuh ankommt. Belstaff-Schuhe werden bei guter Pflege jahrelang gut aussehen, durch ihre zeitlose Eleganz werden sie auch immer in Mode sein.

Alles in allem hat Belstaff sehr elegantes, damenhaftes Schuhwerk. Die Stadtstiefel dieser Saison sind lang, schlank und ohne Schnickschnack, aber sie haben Klasse durch ihre schnittige Form mit den sehr hohen Absätzen. Die Neuen sind aus dunkelbraunem oder schwarzem feinen Glattleder. Das gleiche gilt für die Ankle Boots, die es ausserdem in schönen Naturfarben, aber auch im eleganten Lack-Reptiliendesign gibt. Einen ziemlich guten Überblick über die Gesamtkollektion findet man im übrigen im Fashion Insider Shop.

Bei den Stiefeletten dürfte der modebewussten und etwas extravaganten Kundin die Wahl nochmals schwer fallen. Da gibt es mindestens drei Modelle, an denen man nur schlecht vorbeikommt: In schwarz oder dunkelgrau mit Stulpe und Quiltlook oder das Ventilated-Modell aus perforiertem Kalbsleder, mit Schnürung in einem cognacfarbenen Braunton, alle mit hohem Absatz, aber umwerfend aussehend zu den Flatterröcken der kommenden Saison oder zu den schmalen Hosen.

Das Hauptaugenmerk von Belstaff liegt auf den sportlichen Stiefeln, die dem Motorradstiefel des Jahres 1955 nachempfunden sind. Diese Stiefel gibt es nahezu in jedem Leder, in jeder der vielen angebotenen Farben und in kurz oder lang. Absätze sind von niedrig bis hin zur bequemen Absatzhöhe und auch als Highheel mit Plateau zu finden. Sie können beim größten anzunehmenden Unwetter mit warmen Füßen unterwegs sein und sich beispielsweise mit Hingabe ganz ihrem Schirm widmen, der bei Wind und Schnee und Nässe gern ein Eigenleben führt. Und dabei auch noch gut aussehen, wenn Sie endlich am Ziel sind, denn Ihren gut gepflegten Schuhen macht so etwas nichts aus.

Noch ein Wort zum Leder: Hier gibt es nur aufwändig bearbeitetes Leder: In Handarbeit auf antik getrimmt, perforiertes Kalbsleder, glattes feines Leder und Wildleder mit individuellen Farbschattierungen. Im Verbund mit gewachster Baumwolle oder Leinen ist alles wetterfest. Und die Sohlen aus Massivleder mit eingespritzter TPU-Verstärkung garantieren lange Haltbarkeit.

Und weil Ihnen Belstaff so gut gefällt, gibt es in der Bellstaff-Kollektion noch viele Dinge, die sehr gut zu Ihren neuen Schuhen passen!

GD Star Rating
loading...
Einmal Belstaff - immer Belstaff, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Kommentare sind geschlossen.