Patrizia Pepe: Eröffnung des ersten Berliner Flagship Stores

Foto: PR

Kann es einen besseren Rahmen für eine Store-Eröffnung geben als das Shopping-Event Vogue Fashion’s Night Out? Das dachte sich auch das Florentiner Modehaus Patrizia Pepe und öffnete eben genau zu diesem Termin am gestrigen Abend die Pforten seines ersten Berliner Flagship Stores. Klar, dass dieser Anlass auch gemeinsam mit etlichen Stars und Sternchen zelebriert wurde!

Neben Patrizia Bambi, Creative Director, und Claudio Orrea, CEO von Patrizia Pepe, wurden unter anderem Sängerin Peaches, Schauspieler Handrik Borgmann oder Designerin Esther Perbandt unter den Gästen gesehen. Zu finden ist der neue Patrizia Pepe Store, der dritte in Deutschland, in absoluter Toplage, direkt am Kurfürstendamm 216.

Auf rund 170 Quadratmetern können Fahion Victims in die wunderschöne Design-Welt von Patrizia Pepe eintauchen. Nach Angaben des Labels wurde der Store so konzipiert, dass er eine Atmosphäre von positiver Energie und Harmonie vermittelt. Viele Freiräume, helle Farben, Glas, Holz und glänzende Metalle sorgen dafür, dass der Fokus auf den Produkten selbst liegt. Fehlen darf dabei natürlich auch nicht das für Patrizia Pepe Shops übliche Graffiti in Form eines Olivenbaums, das sich über eine oder mehrere Wände zieht. Es soll an den toskanischen Ursprung der Marke erinnern. Eine gelungene Eröffnung und ein ebenso schöner Store!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar