Der Premium Window Dresser Award 2012 im F95 The Fashion Store in Berlin

Die Premium und der F95 The Fashion Store at Station-Berlin luden am gestrigen Abend, den 5. September 2012, zum offiziellen Start des diesjährigen Premium Window Dresser Award ein und präsentierten die drei von den Finalisten gestalteten Schaufenster. Die geladenen Gäste genossen dabei die entspannte Atmosphäre, lernten die Gesichter hinter den Schaufensterkreationen kennen und gaben die ersten Stimmen ab.

Bis zum 5. Oktober 2012 können Mode- und Designfans im F95 The Fashion Store at Station-Berlin sowie online abstimmen. Die Gewinner des Awards werden im Januar 2013, pünktlich zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, die Fenster des traditionsreichen Galeries Lafayette dekorieren und die drei Gewinner des Premium Young Designers Award Frühjahr/Sommer 2013 in Szene setzen.

Die drei Finalisten des Premium Window Dresser Award 2012:

Aljeta Plus, Alexander Kuhnert & Katja Schulze (Berlin)
Die Agentur Aletja wurde 2005 von der Kommunikationsdesignerin Katja Schulze und dem Architekten Alexander Kuhnert in Berlin gegründet und bewegt sich mit ihren Projekten im Bereich zwischen printbasierter und raumbezogener Kommunikation. Es entstehen Arbeiten, die zum einen das gesamte Spektrum dieser Kommunikationsebenen bedienen oder sich einem ganz speziellen Ausschnitt widmen. Das Team besteht aus Fachleuten der Bereiche Architektur, Kommunikationsdesign, Produktdesign, Messebau, Shopdesign und Ausstellungsgestaltung.

Arbe Kirolak, Maddalen & Jon Joseba Arakama (Legazpi / Spanien)
Die Geschwister Maddalen und Jon Joseba kommen aus Legazpi, einem kleinen Ort in Nordspanien. Maddalen hat dort Architektur studiert und in zwei Architekturbüros gearbeitet. Jon Joseba hat Elektrotechnik gelernt und danach für fast vier Jahre zwei verschiedene Fashionstores in Bilbao geführt. Heute leiten die Beiden zusammen das Familienunternehmen Arbe Kirolak, ein Geschäft für Sportmode und wollen zusammen ein Architektur- und Designbüro aufbauen.

Designagentur Heckhaus, Barbara Wild & Theja Schindler (München)
Heckhaus ist eine Design- und Planungsagentur mit Sitz in München. 1992, von Jaromin Hecker gegründet, wurde das junge Unternehmen durch seinen erfolgreichen Einsatz für das Set-Design der Bully Parade schnell über das Fernsehen hinaus bekannt. Heute ist Heckhaus eine Agentur für Unternehmen und Medien, die sich auf die Konzeption von Corporate Architecture fokussiert. Das Team besteht aus Architekten, Designern und Strategen – eine Mischung aus strategischer Kompetenz und außergewöhnlicher Gestaltung.

Foto: Premium

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar