Let’s Swing: Die sechste Kollektion „The Swing Kids“ von Die Zwillingsnadeln

Mit ihrer sechsten Kollektion, begibt sich die Modistin Claudia Köcher von Die Zwillingsnadeln in die aufregende Welt der 30er Jahre, als der Swing mit seinen verrückten Tänzen die Welt eroberte. Inspiriert durch den Stil und die Eleganz der Swing Kids, kreiert sie erstmals auch Männermützen, die wie ihre Damenhüte, zeitlose Klassiker mit einem Tick Extravaganz sind.

Feinste und ausgesuchte Materialien wie Alpakawolle, Leder, Strass und Perlhuhn bestimmen die Kollektion. Zarte Federschmetterlinge auf handvernähter Strohborte, Lederschiffchen im Look eines Two – Tone Budapester Schuhs, sowie ein Kopfputz in Form einer Schelllackplatte bilden den Schwerpunkt der Damenmodelle. Männer dürfen sich über exklusive Schiebermützen im Stil von Newspaperboy und Motorradkappe freuen. Qualität und Tragekomfort stehen dabei wie immer an erster Stelle. Deshalb wird jeder Hut von Die Zwillingsnadeln einzeln und in Handarbeit in der Weimarer Manufaktur gefertigt.

Bereits Duke Ellington 1931 sagte: „It Don’t Mean A Thing, If It Ain’t Got That Swing”. In diesem Sinne – Let’s Swing!

Foto: Die Zwillingsnadeln

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar