Esteban Cortazar für Net-a-porter

Foto: Screenshot net-a-porter.com

Der gebürtige Kolumbianer Esteban Cortazar galt Jahre lang als eines der aufstrebendsten Talente der Mode-Branche überhaupt. Im Alter von nur 18 Jahren launchte er 2002 seine erste Ready-to-wear-Kollektion und arbeitete danach zwei Jahre lang als Chefdesigner von Emanuel Ungaro. In den letzten Jahren wurde es ein wenig ruhiger um den Ausnahme-Designer, doch nun ist Esteban Cortazar zurück!

Für den Relaunch seines eigenen Labels hat sich der heute 28-Jährige das Online-Shopping-Portal Net-a-porter.com als Partner an die Seite geholt. Gemeinsam mit den Experten des Portals ist eine wunderschöne, zeitgemäße Kollektion entstanden, die durch ihre eleganten und femininen Elemente besticht.

17 Looks kann man seit wenigen Tagen exklusiv bei Net-a-porter kaufen. Darunter tolle Kleider aus Satin und Chiffon, Cut-Out-Varianten, detailreiche Blazer und passende schlicht gehaltene Hosen. Farblich sind die Stücke eher in Rosé und Nude gehalten. Der Grund dafür ist einfach: Esteban Cortazar hat sich von einem Haus in Barcelona des spanischen Architekten Ricardo Bofill inspirieren lassen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar