Karlie Kloss: Mager-Schock

Die Vogue startete zwar vor einer Weile eine Initiative gegen Magermodels in Magazinen, den Numéro-Machern ist das aber egal; sie zeigen nun Topmodel Karlie Kloss oben ohne und mega-dünn. Karlies Rippen waren dann wohl aber doch etwas zu prominent, und so wurde das dürre Model „dicker“ retuschiert“.

Nun tauchte aber das Originalfoto auf, und das sieht nun wirklich nicht mehr glamourös aus – oder? Da möchte man doch glatt eine „Feed Karlie“-Kampagne starten … Karlie Kloss meint, sie sei dadurch so dünn, dass sie lange Ballett gemacht habe.

Ihre Karriere ist so oder so gerade richtig am laufen; mit Joan Smalls wird sie bald House of Style moderieren, Calvin Klein, Karl Lagerfeld, Louis Vuitton, Elle, ID, Vanity Fair, Donna Karan, Lacoste, Yves Saint Laurent, Dolce & Gabbana und John Galliano buchten sie bereits. Karlie ist auch der neueste Victoria’s Secret-Engel – für die nächste Dessous-Schau muss sie wohl etwas zulegen. Was sagt ihr zu Karlies Mager-Foto – „modelicious“ oder schlimm?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar