Die Wimmy Hu Bag: Liebeskind Berlin startet eine neue Charity-Aktion

Zusammen mit Wimmy Hu, Eigentümerin der The Red Sun Restaurants und Gründerin der gleichnamigen Red Sun Foundation entwarf Liebeskind Berlin-Designerin Katharina Wulf im Berliner Atelier eine Tasche für den guten Zweck: Die Wimmy Bag.

In Scotch, Black und Cherry ist sie aus feinstem Pull Up Leder gearbeitet und immer mit einem signalroten im Pythonlook geprägten Streifen versehen. Gefüttert mit rotem Canvas, mit kräftigen Stichings und einer eleganten Schließe zeigt sich das Charity Modell detailverliebt.

Sie ist nicht nur ein ganz besonderer Hingucker, sondern tut auch noch viel Gutes. Vierzig Euro vom Erlös jeder Tasche werden an die holländische Wohltätigkeitsorganisation “Stop Kindermisbruik“ gehen, die es sich zum Ziel gemacht, junge Mädchen in Holland, Indien, China und Kambodscha aus der Prostitution zu befreien und ihnen den Rückweg in ein normales Leben zu ermöglichen.

Seit 2009 ist Wimmy Hu Botschafterin der holländischen Organisation und versucht mit ihrer Red Sun Foundation zu unterstützen wo es nur geht. Zum Beispiel mit der zweimal jährlich stattfindenden Charity-Auktion in ihrem Restaurant The Red Sun. Auch die Wimmy Bag wird in einer Limited Edition dort unter den Hammer kommen.

Für alle anderen gibt es die Wimmy Bag pünktlich zu Weihnachten – weil Hoffnung auf ein besseres Leben eben ein schönes Geschenk für uns alle ist.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar