Die Lieblingsnachtwäsche der Stars

Nun mal ehrlich, im Bett soll es bequem, warm und kuschelig sein. Wer zieht sich schon gerne diese kleinen Negligees an, die unbequem und eigentlich nur der Optik dienen. Auch Stars sehen das nicht anders. Selbst diese perfekt gestylten Geschöpfe tragen nachts am liebsten Pyjamas. Einige Beispiele für Pyjamas sind Flanellpyjamas, Satinpyjamas, Schlafanzüge oder einteilige Pyjamas.

Wie ein Star schlafen
Früher wurde die Nachtwäsche eher stiefmütterlich behandelt, doch heute wird mehr und mehr Wert auf schicke Schlafanzüge und verführerische Nachthemdchen gelegt. Man kann also auch mit Loungewear Modellen und schönen Pyjamas sexy aussehen und sich trotzdem rundum wohl fühlen.
Witzige aber trotzdem edle Prints, dieser Trend ist aus den USA nach Europa geschwappt.
Selbst internationale Magazine wie die ELLE oder InStyle feiern den Pyjama als komfortables Must Have. Ob nun klassisch kariert, mit Punkten oder lustigen Comic Prints, den Pyjama gibt es in unzähligen Varianten. Schier unangetastet von der Mode ist die Passform. Schön bequem und umspielend soll er sein und nicht beengend. Als besonders luxuriös gelten Pyjamas aus Satin oder Seide.

Kleiner geschichtlicher Exkurs
Das Wort Pyjama entstammt der Hindi Sprache und bedeutet ursprünglich „Beinkleid“. Britische Kolonialherren brachten das meist zweiteilige Kleidungsstück, Mitte des 17. Jahrhundert, aus Indien nach Europa mit. Im 19. Jahrhundert gelangte dem Pyjama denn endgültig der Durchbruch in Europa. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts hat der Pyjama das Nachthemd erfolgreich verdrängt.
Andere Länder, andere Sitten. In Shanghai war es übrigens noch bis 1970 üblich in seiner Nachtbekleidung durch die Nachbarschaft zu spazieren und sogar die Einkäufe zu erledigen. Erst zur Weltausstellung 2010 bemühte sich die chinesische Regierung der Bevölkerung dieses Verhalten ab zu gewöhnen.

Vom Bett auf die Straße & auf den Red Carpet
Selbst Hollywoodstars wie Katy Holmes und Popgrößen wie Rihanna lieben ihren Pyjama. So sehr, dass daraus auch ein Trend geworden ist. Aber wer glaubt, dass die Promis im Pyjama nur zum nächsten Supermarkt schlurfen, hat sich getäuscht. Sängerin Rihanna hat ein blau gemustertes Designerteil aus Seide bei der Premiere ihres Films „Battleship“ in Japan auf dem roten Teppich getragen.
Einer der berühmtesten Schlafanzugträger ist wohl der Playboy Millionär Hugh Hefner. Auch er trägt zu jeder Tages- oder Nachtzeit eines seiner rund 200 Pyjamamodelle.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar