Elegante Andersartigkeit: Die aktuelle Herbst/Winter 2012 Kollektion von Avelon

Avelon glaubt an Andersartigkeit. Sieht Schönheit jenseits des Augenscheinlichen. Avelon will überraschen, Kontextualität brechen, Elemente aus dem Ganzen herausheben, den Details Ästhetik verleihen. Avelon liebt die Zurückhaltung und ist stark, wenn es sein muss. High Fashion trifft Realität, könnte man meinen. Vereint Luxus mit Raw Edge. Tragbarkeit mit Flair – Avelon schreit nicht, Avelon flüstert.

Die Herbst/Winter 2012 Kollektion setzt auf genau diese Details, die dem Minimalismus von Avelon seinen Luxus verleihen. Diesem Winter ziert feinstes Lammleder Röcke, Hosen und Revers.

1976 in Amsterdam geboren, schloss Erik Frenken sein Modedesign-Studium an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste (KABK) in Den Haag mit Auszeichnung ab und erwarb 2004 am Central Saint Martins College in London einen Masterabschluss mit Auszeichnung. Anschließend sammelte er praktische Erfahrung, zunächst bei Alberta Ferretti und schließlich bei Viktor & Rolf, wo er 4 Jahre lang die Position des Head Designer of Women’s wear bekleidete und seine unverwechselbare kreative Handschrift in die Kollektionen einbrachte. 2008 stieg Frenken als Design Director bei Avelon ein und übernahm das Modelabel 2010, um die Damen- und Herrenkollektionen eigenständig weiterzuentwickeln.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar