COTE D’OR lässt Farben verwischen und Eleganz neu aufleben

Es scheint eine gewisse Gediegenheit zu sein, die die Show von COTE D’OR auf der Mercedes Benz Fashion Week Swim begleitet. Abseits der doch intensiv strahlenden Farben hat sich das Label bei der eigenen Bademode für ein Spiel mit Farbverläufen entschieden. Die Kombination gediegener Farben macht aus der Bademode von COTE D’OR einen nahezu zeitlosen Eyecatcher, der vor allem die Nähe zur Natur aufzugreifen scheint. Die Ein- und Zweiteiler präsentieren bei den Farbverläufen helle und dunkle Akzente. Nicht selten scheinen sie durch die Farbvielfalt wie ein aufwendig gestaltetes Gemälde zu sein.

Dominiert von einem farbigen Akzent wie einem Streifen in grellem Pink verabschieden sich die Stücke von COTE D’OR von einer geraden Linie. Jedes Stück scheint einmal mehr ein Abenteuer zu sein. Lila und Blau in den unterschiedlichsten Nuancen gleichen einer Hommage an die Unterwasserwelt und finden sich als Farbenspiel sowohl auf den Ein- als auch auf den Zweiteilern wieder. Die Farbverläufe strahlen wie das Meer im Sonnenlicht und vermitteln einen Eindruck, der näher mit dem Strand verwandt ist als auf den ersten Blick auffällt.

Nicht selten lässt sich bei den Stücken von COTE D’OR aber auch eine gewisse Geradlinigkeit erkennen. Sie zeigt sich in Gestalt von klaren Formen, die ihren Platz auf Ein- und Zweiteilern gefunden haben. Farblich wagen sie die Verbindung zahlreicher Kontraste zwischen Lila, Schwarz und Weiß. Bändchen in Türkis und zur Seite gebundene Schlaufen runden das maritime Flair der Bademode von COTE D’OR ab und zeigen einmal mehr, mit welcher Eleganz die Stücke einhergehen. Geschickt betont so ein Band, das zur Seite gebunden wird, die femininen Züge.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “COTE D’OR lässt Farben verwischen und Eleganz neu aufleben”
  1. Peer Spektive sagt:

    Schrecklich! Gebt dem Mädel was zu Essen!

Hinterlasse einen Kommentar