Twilight 4 – Breaking Dawn

Im November diesen Jahres ist es wieder soweit! Ein großes, rotes Kreuz befindet sich wohl im Kalender aller Vampir-Fans. Diesmal, aber mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn am 22. November 2012 läuft der letzte Teil der Twilight-Saga – Breaking Dawn – in den Kinos an.

Im ersten Teil von Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht heiratet die unsterblich verliebte Bella (Kristen Stewart) ihren Vampir Edward (Robert Pattinson). Direkt nach der Hochzeit starten die beiden nach Rio De Janeiro in die Flitterwochen, wo sie – trotz des großen Verletzungsrisikos für Bella – miteinander schlafen. Noch in ihren Flitterwochen erfährt Bella, dass sie von Edward schwanger ist. Weil das Kind zur Hälfte Vampir ist wächst es in Bellas Leib ungewöhnlich rasch und besitzt dazu noch sehr große Kräfte. Diese Kräfte, sind jedoch zu stark für Bella, die immer noch menschlich ist. Als das Wolfsrudel von Bellas Situation erfährt, entschließen sie sich, das Baby und auch Bella zu töten. Dieser Entscheidung widersetzt sich Jacob (Taylor Lautner) und verlässt das Rudel. Mit ihm gehen Leah und Seth und gemeinsam gründen sie ein neues Rudel, mit Jacob als Rudelführer. Nachdem sich Bellas Zustand sichtlich verschlechtert hat, beschließt Carlisle (Peter Facinelli) das Baby per Kaiserschnitt auf die Welt zu bringen. Als das Kind endlich auf der Welt ist, und sie es auf den Namen Renesmée getauft haben, beißt Edward seine Frau, um sie zu retten. Da der Werwolf Jacob davon ausgeht, dass der Biss für Bellas Rettung zu spät kam, beschließt er, sich an der Familie zu rächen und Renesmée zu töten. Dabei wird er jedoch auf sie „geprägt“, was eine unlösbare Verbindung zwischen ihm und ihr aufbaut. In den letzten Szenen des Films sieht man Bella, die sich, im Verlauf ihrer Verwandlung zum Vampir, schnell erholt. Ihr Herz bleibt stehen und sie öffnet zum ersten mal als neugeborener Vampir ihre Augen.

Im zweiten Teil, und vorläufig letzten Teil, von Stephanie Meyers Twilight-Saga erscheint zunächst alles sehr idyllisch. Alles ist so, wie es sich Bella und Edward gewünscht haben. Renesmée, ihre gemeinsame Tochter ist in jeglicher Hinsicht ein besonderes Kind. Es kann mittels Gedankenübertragung anderen Leuten Bilder mitteilen, ernährt sich sowohl von menschlicher Nahrung, als auch von Blut und wächst besonders schnell. Eines Tages erfährt die Familie Cullen, dass die Volturi hinter ihnen her sind, um sie zu vernichten. Die Vampirin Irina (Maggie Grace) aus der Volturi-Gemeinschaft hat Bella und Renesmée bei der Jagd beobachtet, was allerdings unter den Vampiren verboten ist, da sich Jungvampire nicht beherrschen können. Es kommt zu einem erbitterten Kampf zwischen der Familie Cullen und den Volturi…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar