Rihanna: Tätowierer vereitelt Tattoo im Gesicht

Dass Sängerin Rihanna keine Probleme mit ihrem Körper hat und ihn gerne zur Schau stellt, konnte man bereits unzählige Male sehen. Auch für Körperschmuck hat sie ein Faible und kann bereits 18 Tätowierungen auf ihrem Körper zählen. Nun hat sie jedoch ein Tätowierer höchstwahrscheinlich vor einem großen Fehler bewahrt.

In einem Interview mit dem Magazin „GQ“ verriet sie, dass sie sich unbedingt ein Tattoo ins Gesicht stechen lassen wollte, doch der Tätowierer habe sich entschieden geweigert. Offenbar sei sie darüber nicht ganz begeistert gewesen, doch er habe ihr erklärt, dass solch ein Tattoo sie ihr Leben lang in jedem Spiegel anstarren werde.

Damit hat er ihr sicherlich auf lange Sicht betrachtet einen großen Gefallen getan. Rihanna erklärte noch, dass sie die Tattoos sehr wichtig finde, da viele Menschen sie nur als Produkt, als wandelnde Dollarnoten sehen würden, doch wenn sie sich selbst angucke, sehe sie Kunst. Na dann…

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.