Fashion Institute of Technology

The Big Apple, wie die Weltstadt New York gemeinhin betitelt wird, bietet neben seiner politischen und wirtschaftlichen Wuchtigkeit auch einen saftigen Geschmack für Künstler und Denker. New York beherbergt mehr als 500 Galerien, 200 Museen und 150 Theater, wodurch der Metropole eine einzigartige Vielfalt an Kunst und Kultur eigen ist. Das Fashion Institute of Technology bietet in dieser Hinsicht die Möglichkeit, während seines Studiums den kulturellen Schatz der Stadt zu heben und selbst ein Teil dessen zu werden. An dem international renommierten College für Mode, Kommunikation, Betriebswirtschaft, Design und Kunst werden derzeitig mehr als 10.000 Studenten in ihren kreativen Kapazitäten gefördert und darauf vorbereitet, Mode und Lifestyle der Zukunft mitzugestalten. An fünf verschiedenen Fakultäten erhalten die Studierenden somit eine fundierte und individuelle Ausbildung, die es ihnen ermöglicht, mit sicherem Schritt in die Welt der Mode und Kunst einzutreten.

Jay and Patty Baker School of Business and Technology
Mit nahezu 4.000 immatrikulierten Studierenden ist die Jay and Patty Baker School of Business and Technology die größte Fakultät des Instituts. Die zehn angebotenen Hauptfächer legen ihren Fokus dabei auf spezifische betriebswirtschaftliche Aspekte im Bereich der Modewirtschaft. Studierende werden dabei besonders in ihren Fähigkeiten zu eigenständiger Problemlösung und internationaler Kommunikation gefördert, welche essentiell sind, um das Fachwissen über Merchandising, Produktmanagement, Werbung, Marketing und technisches Design geschickt einsetzen zu können.

The School of Art and Design
Studenten der School of Arts and Design werden hingegen stärker auf der künstlerischen Ebene ausgebildet. In den Bereichen Fotografie, grafisches Design sowie interaktiven Medien bietet die Fakultät somit 17 Hauptfächer an, welche passgenau auf die Anforderungen der kreativen Arbeitswelt abgestimmt wurden. Ein Design-Studium in New York garantiert darüber hinaus einen faszinierenden Einblick in die Entstehung und Entfaltung modischer und kultureller Bewegungen.

School of Liberal Arts
Die School of Liberal Art ist stärker auf das wissenschaftliche Arbeiten im kulturellen Sektor ausgerichtet und offeriert in diesem Zusammenhang Hauptfächer in den Bereichen Kunstgeschichte, Sprachen, Bildung, Sozialwissenschaft, Mathematik, Gesundheit und Tanz. Das primäre Ziel der Ausbildung liegt dementsprechend klar in der Freisetzung der kreativen Potentiale sowie der Einführung in wissenschaftliche Arbeitsweisen.

School of Graduate Studies/School of Continuing and Professional Studies

Darüber hinaus bieten die School of Graduate Studies und die School of Continuing and Professional Studies fortgeschrittene Studienmöglichkeiten für Hochschulabsolventen. Einerseits stehen den Kursteilnehmern an diesen Fakultäten reguläre Master-Studiengänge zur Verfügungen, andererseits bieten spezielle Kurse auch jungen Berufsanfängern die Möglichkeit ihre Fachkenntnisse zu verfeinern.

Eine Besonderheit an der FIT ist, daß jeder Student einen eigenen FIT Blog anlegen kann. So lässt sich für Modeinteressierte und Scouts aus der Modewirtschaft bereits frühzeitig über die Blogs Ausschau nach Nachwuchstalenten halten. So z.B. The Future of Fashion auf dem Weg zur ersten Fashion Show.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar