Fashion Day Brandenburg

Fashion Day Brandenburg

Mode hautnah präsentiert in Brandenburg
Wer sich für Mode interessiert, der sollte sich auch einmal mit der idyllischen Stadt Brandenburg an der Havel beschäftigen. In der größten kreisfreien Stadt in Brandenburg, die nebenbei die älteste Stadt des Bundeslandes ist, findet jedes Jahr der Fashion Day statt. So auch am 07. September 2012, wo wieder ein großes Fachpublikum, zusammen mit interessierten Modelaien, zu Besuch war.

Mode zum Ansehen, Anfassen, Anstaunen
Der Laufsteg, von insgesamt 150 Models der verschiedenen Labels bevölkert, war auch dieses Jahr das Zentrum der Veranstaltung. Diese Models sind im Übrigen allesamt Freizeit-, keine Berufsmodels. Das hat die Präsentation der Modestücke zu einer besonderen, authenthischen Schau gemacht. Insgesamt 35 Händler haben auf dem Fashion Day 2012 ihre neuesten Kollektionen und Kleidungsstücke präsentiert, was dank der hervorragenden Ausstattung des gesamten Veranstaltungsgeländes kein Problem war. Die knappen drei Dutzend Händler haben neueste Mode und Accessoires vorgeführt, die gebührend Bewunderung durch das Publikum, Fach- wie Laienpublikum, erfahren haben.
Die Besucher des Fashion Days 2012 hatten im Anschluss an die Präsentation die Möglichkeit, beim sogenannten Mitternachtsshopping einige der brandneuen Kreationen zu erwerben.

Die Bandbreite der vorgeführten Modestücke des Fashion Days 2012 reicht hierbei vom Schuh, über die Damenbluse, bis hin zum Herrenmantel. Auch bei den verschiedenen Stilen herrscht keineswegs Einerlei, sondern Vielfalt. Sportliche Modelle sind hier Aug in Aug mit eleganter Abendmode, wie auch lässige Freizeitmodelle genügend zu sehen waren.

Eines der Highlights des diesjährigen Fashion Day war ein klassisches, weißes Brautkleid. Kombiniert wurde es mit weißen, fingerfreien Handschuhen, die bis knapp unter die Ellenbogen reichen. Oberhalb der Taille ist dieses Brautkleid eng am Körper geschnitten, während der Rock bodenlang, und weit ausgestellt ist. Auf diese Weise entsteht ein schöner Gesamteindruck, der durch die weiße Hochzeitsschleierkrone nach oben hin – im wahrsten Sinne des Wortes – abgeschlossen wird. Auf diese einfache, wie auch elegante Weise, wird das klassische Brautkleid, trotz anhaltender Schlichtheit, zu einem modischen Statement der Extraklasse.

Ein weiteres Highlight des Fashion Day: Das klassische, schlichte, rote Kleid. Dieses ist allerdings raffiniert geschnitten, indem es die weibliche Silhouette unterstreicht. Der Rock ist etwas weiter als der Rest geschnitten, ebenso der Brustteil des Kleides. Dieser ist zudem durch einen Schal aus dem Stoff des Kleides zusätzlich untermalt, was diesen Teil des weiblichen Körpers hervorhebt. Die Taille, die am stärksten betont wird, lässt die Trägerin auf einfache Weise schlanker erscheinen. Dazu werden einfache Peeptoes getragen, die lediglich an den Seiten geschlossen sind. Auf diese einfache Weise wird dieses klassische Kleidungsstück neu belebt, und verleiht der Trägerin eine ausgezeichnete Aura.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar