Scabal: Eigener „Peace“-Stoff für Ärzte ohne Grenzen

Es gibt Organisationen, die sich seit Jahren für hilfebedürftige Menschen einsetzen und dabei einfach nur Respekt verdienen. Zu diesen gehört eindeutig auch Ärzte ohne Grenzen. Das Modeunternehmen Scabal hat nun einen eigenen „Peace“-Fond eingerichtet, mit dem es die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen direkt unterstützen möchte.

Diese Unterstützung läuft über einen originellen, eigens dafür entwickelten Wollstoff Super 120. In dessen Streifen ist eine Botschaft eingenäht, die man nur aus unmittelbarer Nähe erkennen kann. Dort steht einfach immer wieder das Wort „Peace“. Für jeden Meter dieses Stoffes, der verkauft wird, spendet Scabal 50 Euro auf ein Sonderkonto für Ärzte ohne Grenzen.

Ärzte ohne Grenzen habe man ausgewählt, weil die Organisation das Unternehmen seit jeher beeindrucken würde. Dort setzen sich meist junge Ärzte und Ärztinnen in Krisengebieten für die medizinische Versorgung von Menschen ein. Die Ärzte arbeiten dabei in der Regel unter schwersten Bedingungen und setzen dafür ihr eigenes Leben aufs Spiel.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar