British Fashion Awards 2012: Stella McCartney ist große Gewinnerin!

Am gestrigen 27. November wurden in London die British Fashion Awards 2012 vergeben. Ort des Geschehens war das legendäre Savoy Hotel. Bei der Verleihung konnte sich Stella McCartney gleich über zwei wichtige Auszeichnungen freuen und ist somit eindeutig die Gewinnern des Abends.

Nicht nur der „Designer of the Year Award“ ging an die Designerin, sondern auch der „Designer Brand Award“. Die Jury wollte damit nach eigenen Angaben ihr wunderbares Jahr feiern, das von ihren Leistungen für die Modeindustrie bis hin zu ihrem Engagement für das britische Team bei den Olympischen Spielen reichte, deren Trikots sie, wie bereits berichtet, entwarf.

Zum dritten Mal in Folge erhielt Alexa Chung den Publikumspreis „British Style Award“. Bei dem einzigen Preis, dessen Gewinner nicht von der Jury, sondern von der Öffentlichkeit gewählt wird, standen noch Herzogin Kate, die Queen, Victoria Beckham und Rosie Huntington-Whiteley zur Wahl.

Und hier die Liste aller Gewinner der British Fashion Awards 2012:

Designer of the Year Award: Stella McCartney
Designer Brand Award: Stella McCartney
British Style Award: Alexa Chung
Red Carpet Award: Roksanda Ilincic
Accessory Designer Award: Nicholas Kirkwood
New Establishment Award: Erdem Moralioglu
Model Award: Cara Delevingne
Menswear Designer Award: Kim Jones
Emerging Talent Award Ready-to-wear: J.W. Anderson
Emerging Talent Award Accessories: Sophie Hulme
Emerging Talent Award Menswear: Jonathan Saunders
Outstanding Achievement Award: Manolo Blahnik
Special Recognition Award: Harold Tillman
Isabella Blow Award for Fashion Creator: Prof. Louise Wilson

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar