Hangover Make-Up

Tipps für einen frischen Teint nach einer harten Nacht

Zu lange gefeiert?
Zu viel getrunken?
Haben die Kinder den Schlaf verkürzt?
Klingelt der Wecker viel zu früh?

Hat man keinen erholsamen Schlaf oder fühlt man sich einfach nicht gut, spiegelt sich dieses Gefühl meist auf der Haut wider.
Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks sieht die Haut wieder frisch und erholt aus!

Der erste, einfach zu befolgende Rat: Wach werden! Sowohl der Kreislauf als auch die Haut brauchen kurze Zeit, um durchblutet zu werden, dann verschwinden auch schon erste Fältchen vom Kissenabdruck!

Sitzt der Kater vom ausgelassenen Feiern in der letzten Nacht noch in den Knochen bedeutet dies schwere Arbeit für den Körper. Um sich selbst zu entgiften, leistet er große Anstrengungen. Dabei kann ein warmes Fußbad mit ätherischen Ölen unterstützen. Die Füße sollten 10 Minuten eingetaucht werden und anschließend mit einer Fußcreme verwöhnt werden.

Fühlen sich die Füße wieder fit an, kann nun das Gesicht erfrischt werden. Durch eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske wird die Durchblutung der Haut angeregt. Danach ist die Haut vitalisiert und frisch. Hat man nicht so viel Zeit und eine Maske aufzutragen, erzielt ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft ein ähnlich gutes Ergebnis und bringt gleichzeitig den Kreislauf in Schwung.
Auf keinen Fall sollte man versuchen, ein müdes Gesicht mit dickem Make-up zu überdecken. Dies lässt die Haut noch strapazierter wirken.

Geeignet sind beispielsweise leicht getönte Gesichtscremes oder Gel-Make-ups, die einen frischen, jungen Teint zaubern, gleichzeitig die Haut atmen lassen und nicht die Poren verstopfen. Auch auf knalligen Lippenstift sollte verzichtet werden. Der Griff zu einem leicht schimmernden Gloss ist hier empfehlenswert.

Zu aller erst heißt es jedoch: Reinigen!
Die Reste des Make-ups aus der vergangenen Nacht sollten gründlich entfernt werden, um eine reine Grundlage für den neuen Tag zu schaffen. Damit die dunklen Schatten unter den Augen verschwinden, trägt man mit einem Pinsel leicht Concealer auf.

Um den Blick von den geschwollenen Lidern abzulenken, etwas hellen Lidschatten unter der Augenbraue auftragen. Diese sollten, falls ihnen der Schlaf noch anzusehen ist, mit einer Bürste in Form gebracht werden.

Für die etwas dickere, fettigere Haut der Männer gibt es mittlerweile spezielle Produkte auf dem Markt. Auch hier sind Concealer oder Eyepatches für dunkle Augenränder nützlich. Spezielle Heilerden bilden eine erfrischende Maske für die Männerhaut.

Frauen und auch Männer können mit Hilfe dieser Tricks nach einer langen Nacht für ein frisches, gesundes Aussehen sorgen und mit einem guten Gefühl in den neuen Tag starten. Natürlich lässt man es idealer Weise erst gar nicht so weit kommen und sucht nach den Ursachen. Oftmals können ausgelegene Matratzen oder Lattenroste Ursache für schlechten Schlaf sein. Wer also gleich einmal dort ansetzen will, kann Betten und Kinderbetten bei www.betten.de auf Rechnung kaufen und auch das entsprechende Bettzeug. Aber auch selbst wenn es an zu übermäßigem Alkoholkonsum lagt, gibt es ein paar Tricks. So schwören viele darauf, noch vor dem ins Bett gehen eine Aspirin-Tablette einzunehmen. Auf jeden Fall sollte man rechtzeitig beginnen viel Wasser oder Tee zu trinken oder isotonische Getränke, die den Wasser- und Mineralhaushalt wieder auffüllen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar