Smokey Eyes

Das perfekte Weihnachts-Make-Up

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und dabei sind nicht nur die Geschenke wichtig, die man seinen Liebsten machen möchte, sondern auch das passende Styling. Doch welcher Look passt zu der Weihnachtzeit?

Zu welchen Farben man zur Weihnachtszeit greifen kann

Stellen wir uns die Frage, welche Farben wir mit Weihnachten verbinden. Eventuell denken wir dabei an unsere Dekoration am Weihnachtsbaum. Und warum auch nicht? Goldene Farben sehen nicht nur am Tannenbaum gut aus, sondern können auch Ihre Augen zum Strahlen bringen.

Das goldene Make-Up
Goldenes Make-Up hat keinenfalls etwas mit Mut zu tun. Es kommt darauf an, wie man es anwendet! Trägt man goldenen Lidschatten an der Innenseite des Augenlides auf und lässt die Farben nach außen hin dunkler werden, so lässt dies Ihre Augen größer und leuchtender wirken. Entscheiden Sie sich nur für den goldenen Lidschatten und für keine weitere Farbe, so wirkt Ihr Make-Up sehr hell und gibt dem gemeinsamen Weihnachtsabend die gewisse Schmuse-Stimmung.

„Smokey Eyes“
Ein nicht nur an Weihnachten sehr beliebter Schmink-Stil sind die sogenannten Smokey Eyes. Smokey Eyes sind dafür bekannt, dass sie sehr dunkel geschminkt sind, was die eigene Augenfarbe besonders hervorhebt. Besonders schön wirkt dieser Look bei hellen Augenfarben wie blau oder grau. Ein toller Kontakt entsteht dabei jedoch schon allein im Vergleich zum Weiss im Auge. Am besten man wählt hierfür einen dunklen Lidschatten (eventuell schwarz oder ein dunkles lila) und trägt dieses auf das Augenlid auf. Danach verwischt man den Lidschatten leicht nach außen um einen fließenden Übergang zu schaffen. Unter dem Auge lässt sich das Bild perfekt machen, wenn man den unteren Teil des Auges mit einem ebenfalls dunklen Lidstrich umrahmt. Auch hier ist es nicht verkehrt ein bisschen goldenes Puder unter den Augen zu verteilen. Schwarz und Gold schafft einen sehr mystischen Effekt, der gerade um die Weihnachtszeit rum sehr wirkungsvoll ist.

Die Lippen betonen
Um neben den Augen auch einen schönen Kussmund zu schminken ist es wichtig, dass man zunächst für sich analysiert welche Farben überhaupt zu einem passen. Bei schmalen Lippen ein knalliges Rot zu verwenden kann unter Umständen kontraproduktiv wirken und Ihre Lippen „hart“ wirken lassen. Hier greift man am besten zu „sanften“ Farben, die gut an die eigene Hautfarbe herankommen. Verwendet man anschließend noch etwas Lipgloss wirken die Lippen noch größer und glänzender. Für das Schminken und die Hautpflege sind natürlich ein vernünftiger Spiegel und ausreichende Beleuchtung wichtig, damit man auch sieht, was man da macht und nicht erst nachher auf den Weihnachtsfotos eventuelle Fehler entdeckt. Wer also in dieser Hinsicht noch Bedarf hat, kann ja den Weihnachtsmann mal auf die Badspiegel hinweisen und sich da gleich versorgen lassen. Und wenn wir gerade bei Geschenkideen und Kosmetik sind, gibt es ja eine Reihe von Beauty-Boxen, mit denen man regelmäßig neue Kosmetik und Parfums zu geschickt bekommt. Sowohl die Glossybox, als auch die Pinkbox haben wir beim Fashion-Insider ja bereits vorgestellt.

Fazit:
Für die festlichen Feiertage gibt es also weitaus mehr als nur „den einen“ Schmink-Stil. Mit unterschiedlichsten Farben und verschiedensten Schmink-Utensilien können Sie sich hier austoben und schauen, welcher Look am besten zu Ihnen passt!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar