Die Richard Kravetz Fashion Week Show im Felix

Am 15. Januar 2013, von vielen Modefans bereits ungeduldig erwartet, startet die Berliner Fashion Week Show und präsentiert die Modetrends 2013. Doch bereits im Vorfeld gibt es einige Auftaktshows, wie z.B. die Show von Kauffeld & Jahn im nhow Hotel, die Präsentation der Glööckler Kollektion für Bonprix im Hotel de Rome, den Premium Young Designers Award im F95 oder eben die Pre-Shows im Felix, an denen auch Richard Kravetz beteiligt war.

Designer Richard Kravetz hat sein Label erst 2011 gegründet. Der gebürtige Moldawier war ursprünglich Tänzer mit einer Begeisterung für Musik und studierte dann Modedesign. Seit 8 Jahren wohnt er in Berlin. Seine Leidenschaften spiegeln sich in seiner Mode wieder. Ein Grundthema seiner Arbeiten ist die Bewegung, Frauen die seine Kleider tragen, sollen sich darin bewegen können. Nach der strengen Winterkollektion „Barbouze“, die im minimalistischen Geheimagentinnen-Look daher kam, zeigt er sich in seiner neuen Kollektion wieder sehr feminin.

Richard Kravetzs Sommerkollektion 2013 trägt den Titel: „Flottabilité“ und wurde inspiriert vom Temperament des Flamencos. Die lebendige Farben und verspielte Formen seiner neuen Kollektion unterstreichen die sanfte, dennoch selbstbewusste Ausstrahlung ihrer Trägerinnen.

Die in München lebende Designerin Tamina von Ribaupierre hat alle Arbeitsschritte ihrer Kollektionen in eigenen Händen, ihre Mode besticht durch zeitlose weibliche Eleganz in ornamentalen Strukturen. Sie kombiniert leichte und schwere Stoffe zu raffinierten, wunderschönen Ensembles. Ihre Entwürfe harmonieren auf dem Laufsteg wunderbar mit den Arbeiten von Richard Kravetz.

Cucu Lingerie präsentiert die neuesten, sexy Unterwäschetrends 2013 und Denny K ist bei der Fashion Show im Felix zuständig für die neuesten Hair- und Beauty-Trends.

Bereits einen Tag vor dem Beginn der Mercedes Benz Fashion Week Berlin, begannen diese zahlreiche Pre Shows im Berliner Club Restaurant „Felix“. Gespannt verfolgten Prominente wie Ivy Quainoo, die The Voice Gewinnerin 2012, die Modeschauen. Das Publikum zeigte sich gutgelaunt und war positiv überrascht von den neuen Kollektionen für 2013 und den dafür verwendeten Farben, Materialien und Stoffen. Die Mode- und Unterwäschekollektionen erhielten das Prädikat: Tragbar. Die neuen Kreationen machen richtig gute Laune und lassen die Vorfreude auf den kommenden Mode-Sommer steigen.

Nicht ganz so guten Anklang fanden die nicht ganz alltagstauglichen und umständlichen Frisurgebilde. Mit seiner Kreation aus voluminösen Haarteilen und mit den eingebauten Geweihteilen konnte Denny K die Gäste nicht begeistern.

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.