Show & Order Herbst/Winter 2013 in Berlin-Mitte

So langsam ist das Ende der Berlin Fashion Week in Sicht und natürlich gab es auch dieses Mal wieder einiges am Rande zu entdecken. Unter den vielen Messen fand nun bereits zum dritten Mal die Show & Order statt und ist so langsam eindeutig in der Mode-Metropole Berlin angekommen. Fachbesucher konnten sich dort bis gestern von individuellen Marken überraschen lassen, wobei die Mischung eindeutig stimmte.

Die Spannbreite reichte von Designern wie Thomas Rath bis hin zu jungen, eigenwilligen Labels wie Tigha oder Odd Molly. Industrie-Chic war ebenso vertreten wie kunstvolle Designs, wie zum Beispiel die Accessoires von Mala&Mad, die mit Bildern von Straßenkünstlern arbeiten. Etablierte Marken trafen auf Newcomer wie zum Beispiel Tibi NY oder St. Emile.

Wichtig ist den Verantwortlichen vor allem, das hochwertige Kreationen gezeigt werden. So lautete das Motto in diesem Jahr „Exquisit“. Sich selbst beschrieb die Show & Order als „a warm place in a cool city“, was man nicht nur optisch, sondern bei den aktuellen Temperaturen wortwörtlich am eigenen Leib erfahren konnte. ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar