Schumacher Fashion Week Berlin Show Januar 2013

SCHUMACHER Fashion Week Berlin Show Januar 2013

Dorothee Schumacher und die virtuelle Romantik ihrer Kollektionen 2013

Das Leben in der verschneiten Hauptstadt Berlin läuft diese Woche unter dem Einfluss der berühmten Fashion Week, die der Haute Couture gewidmet ist und unumstritten beweist, dass viele deutsche Designer ihr immer mehr wachsendes Image als Trendsetter in der internationalen Modeszene durchaus verdienen. Die Idee, dass neben den Laufstegschauen, auf denen erstklassige Haute Couture aus Deutschland präsentiert wird, kleine Salons für Ökomode eingerichtet werden, ist brillant und – das wird natürlich die Zukunft noch zeigen müssen – nach allgemeiner Überzeugung sehr nachhaltig die Weiterentwicklung Grüner Mode unterstützen. Insgesamt wird das Gefühl geweckt, Nachhaltigkeit sei das Motto der Fashion Week oder besser gesagt zieht sich der Inhalt dieses Begriffs als roter Faden und umfasst viele Eigenschaften des Präsentierten.

Keine Ausnahme die Kollektionen von Dorothee Schumacher, die während der Fashion Week in Berlin präsentiert wurden, und einer „virtuellen Romantik“ gewidmet sind. Für die bekannte erfahrene Designerin erfüllen die erhofften Botschaften lässige Oberteile mit verspielter Geometrie aus hochwertigen Stoffen in Erdfarben, große figurative Drucke auf Seide, Streifen in Farben aus der selben Farbpalette, unterstrichen durch Kontraste, Ton-in-Ton-Kombinationen und Outfits in klassischem Schwarz-Weiß. Die Hosen sind eng und schlicht und die Oberteile verzaubern durch verspielte Elemente – die Hauptschuldigen für den erweckten Eindruck der romantischen Lässigkeit.

Die Herbstkollektion der bekannten Designerin setzt auf sehr treffende für diese Saison Farbnuancen und erfüllt das Merkmalerische für Dorothee Schumacher: die Haute-Couture-Mode kann geeignet für den Alltag selbstbewusster Frauen gemacht werden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar