KUYICHI Jeans Bread and Butter Berlin

Kuyichi bei der Bread & Butter Big Time

Kuyichi präsentierte sich dieses Jahr wieder nach zweijähriger Abstinenz auf der Bread and Butter in der zentralen Urban Base Area. Dort haben wir uns die kommende Herbst/Winter Kollektion 2013/2014 anschauen dürfen. Es ist diesmal eine etwas kleinere Kollektion als sonst aber dafür umso überzeugender, genau wie der diesjährige Stand von Kuyichi. Unter dem Motto ‚Back to Basics‘ gibt es primär Jeans in verschiedenen Blautönen, Waschungen und Fits. Also dürfte für jeden die passende neue Lieblings Jeans dabei sein. Das Besondere bei allen Modellen ist die Liebe zum Detail. So gibt es zum Beispiel Knöpfe auf den Münztaschen, die darstellen aus welcher Hauptfaser die Jeans gemacht sind. Neben der üblichen Baumwolle ist dies zum Beispiel Leinen, welche den Hosen eine besondere Langlebigkeit geben soll. Die Jeans haben auch alle wieder ein Lederlabel sowie die sonst üblichen Naht-Details von Kuyichi.

Neben den Damen- und Herren Jeans bietet Kuyichi aber auch eine schöne Auswahl an Basics wie Jeanshemden, T-Shirts und Strickwaren wie Pullovern, Kleidern, Schals und Handschuhen. Die einwandfreie Qualität der Ware fühlt man nicht nur bei den Denim Artikeln sondern vor allem auch bei den Strickteilen, die hauptsächlich aus Baumwolle bestehen und somit besonders weich sind.

Wer Kuyichi noch nicht kennt sollte wissen, dass es die holländische Marke seit dem Jahr 2000 gibt und von Anfang an als Ziel hatte Biobaumwolle zu einem Modestandard zu machen. Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Produktion stehen ganz oben auf der Liste von Kuyichi. Die haupt Produktionsländer sind die Türkei und Tunesien. Somit sind die Lieferwege innerhalb Europas gering gehalten und die Umwelt wird weniger belastet. Mit der neuen Aktion ‚Deposit Denim‘ geht Kuyichi einen Schritt weiter und will damit den Produktions-Kreislauf einer Jeans erstellen, und das dauerhaft. Sie rufen innerhalb dieser Aktion ihre Kunden auf alte Jeans zum Kuyichi Store beim Shoppen mit zu bringen und erhalten im Gegenzug einen Nachlass auf den Einkauf. Die eingesammelten Jeans werden dann recycelt und zu neuen Kuyichi Produkten verarbeitet, die einem modernen, modischen Anspruch gerecht werden. Solche Aktionen kennt man bereits von anderen Modefirmen, der Unterschied zu der von Kuyichi ist aber, dass diese Aktion zeitlich nicht begrenzt ist. Wer also beim Kleiderschrank ausmisten alte Jeans findet sollte diese nicht einfach entsorgen, sonder zu einem der zahlreichen europäischen Stores bringen und somit der Umwelt wie auch seinem Geldbeutel etwas Gutes tun. Denn ein neues Lieblingsstück findet sich garantiert bei Kuyichi, wenn man es urban und legere mag.

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.