H&M: Vanessa Paradis für die Conscious Collection 2013

In den letzten Jahren hat sich zum Glück das Bewusstsein dafür, wo Mode herkommt und wie sie produziert wird, bei einigen geschärft. Leider ist man in dieser Entwicklung erst am Anfang, so dass der Bereich grüne Mode für viele große Unternehmen vor allem ein Marketing-Instrument ist. Wie viel „Gutes“ in der Consciuos Collection von H&M steckt, wollen wir an dieser Stelle außen vor lassen, und uns darauf konzentrieren, dass die schöne Vanessa Paradis das neue Gesicht der H&M Conscious Collection 2013 ist.

Sie selbst betont, dass sie genau auswählt, für welche Produkte und Marken sie modelt. Daher habe sie sich auch für die Mode aus Bio-Baumwolle von H&M entschieden. Ihr sei faire Kleidung sehr wichtig und generell liebe sie Vintage-Style, da sie umweltbewusst einkaufe und alte Kleidung gerne wiederverwende.

Die Conscious Collection erscheint regelmäßig seit dem Jahr 2011 und wird daher ab dem 25. März zum dritten Mal in den Läden des schwedischen Moderiesen zu finden sein. H&M gibt selbst zu, dass bei der Kollektion in Sachen Umweltbewusstsein noch lange nicht alles perfekt sei. So würde man die Bio-Baumwolle von unabhängigen Instituten streng kontrollieren und zertifizieren lassen. Zudem sei man stets bemüht, das Spektrum an biologischen Farben zu erweitern, was leider noch nicht bei allen mit einem zufriedenstellenden Ergebnis möglich sei. Bereits 270 umweltfreundliche Substanzen würde man verwenden. Zudem werde ein Stoff, der in einem Land verboten ist, weltweit bei H&M nicht eingesetzt.

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.