Victoria’s Secret folgt Greenpeace „Detox“ Kampagne!

Wir haben euch vor kurzem an dieser Stelle über die neue „Detox Campaign“ von Greenpeace berichtet, die die Modeindustrie dazu aufruft, Schritt für Schritt Chemikalien aus der Produktion zu verbannen und gewisse Prozesse umzustellen. Inzwischen folgen diesem Aufruf bereits 13 große Konzerne. Das Unternehmen Limited Brands, zu dem auch unter anderem Victoria’s Secret gehört, ist nun ebenfalls mit von der Partie!

Eine Untersuchung im vergangenen Jahr in den USA hat festgestellt, dass bestimmte Chemikalien, die unter anderem den Hormonhaushalt angreifen und die Leber schädigen können, auch in Unterwäsche von Victoria‘ Secret enthalten sind. Die „Detox Kampagne“ von Greenpeace kommt einem Unternehmen wie Limited Brands da gerade recht…

Indem man Teil der Kampagne wird, verpflichtet man sich öffentlich dazu, bis zum Jahr 2020 Maßnahmen zu ergreifen, die Produktion auf umweltfreundlichere Alternativen umzustellen. Zudem geht es dabei für sauberes Wasser zu sorgen, denn die Chemikalien gelangen ins Wasser und schaden so Mensch und Natur massiv.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar