Showfloor Berlin Logo

Raffauf Berlin Fashion Week Show 2013

Das Label Raffauf war auch dieses Jahr auf der Berliner Fashion Week wieder vertreten. Als sich vom 15. bis zum 20. Januar das Who is Who der Mode in Berlin trafen, durfte natürlich auch Raffauf nicht fehlen. Dieses Jahr wurde die Modenschau im Showfloor Berlin abgehalten und konnte erneut die Medien, die Modeschöpfer, wie auch die Prominenten und die „normalen“ Zuschauer überzeugen. Vor allem körperbetonte Schnitte, die die weiblichen Formen und Rundungen zum Vorschein bringen waren dieses Jahr bei Raffauf voll im Trend. Dabei wurde auf die bekannten Erdtöne gesetzt, mit dem ein oder anderen farblichem Highlight aber ein echtes Zeichen gesetzt.

Eine der schönsten Kombinationen wurde mit einem super schicken, aber gleichzeitig atemberaubend einfachem Mantel abgerundet. Dieser Mantel schien im glänzenden Kunststofflook und war perfekt auf den Körper des jungen Models angepasst. Dabei war der Kragen aufgestellt und so eine ganz eigene Atmosphäre geschaffen worden. Bei der Show wurde aber auch insgesamt viel in Richtung Jacken und Mäntel getan. Sowohl mit klassischen Überwürfen, als auch mit engen Jacken setzte das Label ein ganz eigenes Zeichen im Geiste der Frau. Man hat sich dieses Jahr aber auch einiges getraut bei Raffauf. So wurden viele verschiedene Models eingesetzt, die teilweise exzentrische Haarfarben hatten. Ein absoluter Höhepunkt der Show war ein sehr unscheinbares Model ohne Schuhe, die keine Schuhe trug. Alle anderen Models wurden mit hohen Gummistiefeln aus Naturkautschuk ausgestattet. Dieses eine unscheinbare Mädchen trug einen kurzen, knallgelben Überwurf, der den ganzen Raum überstrahlte und so gekonnt zu überzeugen wusste. Es wurde aber auch viel mit Kapuzen gearbeitet, sodass nahezu jedes Model beim ersten Lauf mit Kapuze in den Raum trat. Mit vielen Gürtelschnallen und vor allem einigen aussergewöhnlichen Farbkombinationen schuf das Label eine ganz eigene Interpretation des Herbst und Winters 2013/2014.

Der Laufsteg im Showroom war nicht sonderlich verändert worden, im Gegensatz zu den anderen Shows. Der weiße, dünne Laufsteg war natürlich der Aufmerksamkeitshöhepunkt. Er wurde in überbelichtet und erschien dadurch in sehr hellem weiß. Das korrespondierte vor allem mit den dunklen Tönen einwandfrei. Aber auch die bunten Kreationen wussten das Licht perfekt zu nutzen. Durch die atmosphärische Musik wurde zudem eine ganz eigene Welt geschaffen, in die man sich die 15 Minuten, die die Show dauerte komplett zurückziehen konnte. Am Ende der Show gab es wie zu erwarten tosenden Applaus für die Models, aber auch für die tolle Inszenierung der wirklich kunstvoll gestaltete, aber trotzdem alltagstauglichen und bodenständigen Mode des Labels Raffauf.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar