Glitzern und glänzen auch beim Make-Up

Glitzer-make-up by Jennifer LeighWir haben euch ja bereits letzten Montag den aktuellen Metallic-Trend zur Vorweihnachtszeit vorgestellt. Klar, dass man dazu auch das passende Make-Up braucht und wie der Zufall so will, ist zum Metallic-Look auch Glitzer-Make-Up total angesagt.

Silber und Gold machen die Weihnachtszeit besonders stimmungsvoll. So erstrahlt man auch auf festlichen Anlässen: Dunkle gebräunte Hauttypen sollten vor allem auf wärmere Goldtöne setzen. Zu einem blassen Teint und hellen Augen wirkt Silber besonders elegant und fast schon ein wenig elfenhaft. Absolutes No-Go beim Make-Up: Beide Farben miteinander mischen!

Zusätzlich kann man noch mit einem Highlighter Lichteffekte auf bevorzugte Partien, wie Wangenknochen oder Brauenbogen setzen. Zum Glitzer-Make-Up: Natürliche Farbtöne wählen, Cremetöne statt Weiß schmeicheln vor allem den Augen.

Unbedingt Concealer um die Augen setzen, aber Vorsicht, trockener Concealer setzt sich gerne in kleinen Fältchen ab, daher am besten den Concealer mit der Augencreme vermischen und dann erst auftragen.

Beim Augenmake-up auf weiche und fließende Übergänge achten. Kanten und harte Brüchen lassen einen älter wirken.

Wenn man zu leicht fettiger Haut neigt oder einfach auf der Party viel schwitzt, das Gesicht nicht nachpudern, sondern mit Blotting Papers abtupfen. Diese entfernen nur den unansehnlichen Glanz, aber nicht die Feuchtigkeit.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar