Alte Jeans zu stolzen Preisen

Jeans werden erst richtig interessant wenn sie eine gewisse Patina haben, was heißt dass jede Jeans erst perfekt ist wenn sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Woran erkennt man eine perfekte Jeans? An den leicht ausgebeulten Gesäßtaschen zum Beispiel oder an dem dezenten schmale Riss am Knie. Aber auch an der Farbe kann man erkennen wie lange die heiß geliebte Hose schon getragen wurde, nicht zu vergessen die ausgefransten Hosenbeine. So eine spezielle Jeans hat wahrscheinlich jeder im Schrank. Und jedes mal wenn man die Jeans in der Hand hat, dann überlegt man sich ob man sie nicht vielleicht doch endlich in die Altkleidersammlung geben sollte, lässt es aber dann doch lieber weil an der Hose eventuell schöne oder besondere Erinnerungen hängen. Was in diesem Zusammenhang auch nicht zu verachten ist, ist die Tatsache dass solche Jeans meist super bequem sind.

Wer gerne eine solche ausgewaschene und in die Jahre gekommene Jeans haben möchte der muss nicht jahrelang warten, sondern kann sich auch direkt eine Jeans kaufen die schon alle Zeichen der Zeit hat. Die kostet allerdings sehr viel Geld.

Der Designer Donwan Harrell macht sich den immer wieder aktuellen Vintage-Look zu Nutze und designed Jeans die „used“, also alt und getragen aussehen.  Diese eigentlich nagelneuen Jeans werden für den Alterungsprozess nach Japan verschifft und dort ordentlich auf alt getrimmt. Wenn sie zurück kommen, dann kann man eine solche neue, alte Jeans für schlappe 500,- Euro kaufen. In Hollywood sind diese Fake Jeans übrigens der letzte Schrei und (fast) jeder Star in Beverly Hills trägt seine am Strand spazieren.

Wer nicht so viel Geld übrig hat, der sollte sich einfach eine nette Jeans kaufen und abwarten.

Denim Outfit Levis Stefanel Kudibal Galeries Lafayette Quinn

GD Star Rating
loading...
Alte Jeans zu stolzen Preisen, 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Kommentare
Eine Antwort zu “Alte Jeans zu stolzen Preisen”
  1. Nika sagt:

    Ich bin echt baff! Ich liebe meine vintage Jeans, noch nicht so alt und eher vintage weil allein der Schnitt super 50s ist. Aber auch ich hab die klassische vintage Jeans im Schrank von der ich mich einfach nicht trennen kann, weil sie zu bequem und zu cool ist um ehrlich zu sein ;-)

    Hollywood muss das ganze aber natürlich wieder übertreiben. Auf alt getrimmte Jeans für 500 Euro? Blödsinn! Zumindest meiner Meinung nach. Am Ende ist es doch auch nur eine Jeans, oder? Neue Jeans kaufen und abwarten? Warum so viel Zeit ins Land gehen lassen, ich will doch jetzt eine coole vintage Jeans, oder nicht?

    Da kommt wieder meine Schwäche für Secondhand-Shopping zum Vorschein. Vintage Klamotten aller Couleur und definitiv am Ende der einzigartige Vintage-Look den man dann bekommt. Ich hab zwar noch keine vintage Jeans so gesucht und gekauft, aber die Auswahl ist riesig und da findet sich doch sicher eine, die den vintage-used Vorstellungen jedes Jeans-Liebhabers trifft.

    Ich würde ganz klar vorschlagen Umwelt und Geldbeutel zu schonen und sich die Vintage-Jeans so zu kaufen. secondhand-Läden gibt es nun in jeder (größeren) Stadt und wer das noch nie gemacht hat und nicht weiß wohin, dem kann ich hier eine kleine Starthilfe geben: http://www.vintasticworld.com/adressbuch/?cmcats=second-hand-shop

    Was sagst du dazu?

Hinterlasse einen Kommentar