Samt – ein könglicher Stoff ist wieder im Trend

Kaum ein anderer Stoff ist so weich und an schmiegsam wie Samt und kein anderer Stoff wurde so sehr mit Gold aufgewogen wie dieser. Samt war der Stoff der Könige, Kaiser und Päpste. Krönungsmäntel und Staatsroben waren immer aus Samt und wer sich als normaler Mensch einen Umhang oder auch ein Kleid aus Samt leisten konnte, der war sehr reich.

Im Laufe der Jahrhunderte hat Samt nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Noch immer ist Samt der Stoff der zu besonders festlichen Anlässen getragen wird. Aber mehr und mehr ist der Stoff auch zu etwas geworden was man im Alltag tragen kann. Trotzdem adelt eine Jacke oder auch ein Kleid aus schimmerndem weichen Samt noch immer seine Trägerin.

Wer sich für ein Kleid aus Samt entscheidet, der sollte mit Accessoires eher sparsam umgehen, denn der Stoff spricht für sich. Bestenfalls ein schmaler Gürtel oder eine schöne Halskette sind perfekt damit Samt der alleinige Hauptdarsteller bleibt.

Schön ist Samt wenn er Accessoires schmückt. So hat zum Beispiel Stardesigner Marc Jacobs einige sehr schöne Haarreifen aus Samt entworfen. Diese Haarreifen machen aus jeder noch so schlichten Frisur einen Hingucker.

Was unter normalen Umständen nicht immer besonders gut aussieht sind Leggings. Leggins aus Samt machen da eine Ausnahme, denn sie wirken immer edel und mit den passenden Oberteilen können in diesem Zusammenhang sogar Leggins eine wunderbare Figur machen.

Im Trend sind auch wieder Jacken aus Samt. Besonders schick sind kurze Bolerojacken aus klassischem Ausbrennersamt die perfekt zu einer engen Röhrenjeans aussehen.

Samt ist und bleibt ein wahrhaft königlicher und besonderer Stoff!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar