High vs. Flach

Im Winter hat man die Qual der Wahl. Die Schuh-Looks für die kalte Jahreszeit sind so vielfältig, dass man leicht Entscheidungsschwierigkeiten bekommt. Wer die Wahl hat, der hat es nicht leicht.

Stiefel auf hohen Absätzen sehen verdammt sexy aus. Sie zaubern lange Beine und sind das i- Tüpfelchen zum perfekten Herbststyle. Leider sind Killerheels auch unheimlich anstrengend. Eine Shoppingtour kann da schnell zu Qual werden. Sehr gesund ist das lange Tragen von schwindelerregend hohen Absätzen auch nicht.

Aus diesem Grund solltet ihr öfters auf flache Schuhe umsteigen. Es gibt sehr schicke Stiefel ohne halsbrecherische Heels, die dafür umso wärmer halten. Auch Sneakers sehen zu den passenden Hosen sehr gut aus. Für die wärmere Saison sind Ballerinas zu empfehlen. Die flachen Schuhe waren bereits im letzten Frühling ein Renner und werden ihren Status als Trend weiterhin beibehalten.

Also haltet den Ball flach, es ist angenehmer zu tragen und sieht trotzdem gut aus. Schließlich sieht man nur so gut aus wie man sich fühlt. Und wenn ihr nach zwei Stunden High-Heeling durch die City humpelt, tut ihr eurem Rücken keinen Gefallen. Die Mitte findet man mit halbhohen Schuhen. Wer also gar nicht auf Höhe verzichten kann, sollte dazu greifen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar