Stiefel im Sommer? Ja klar!

Wer meint dass man Stiefel nur im Winter tragen kann, der irrt sich und verpasst dazu wahrscheinlich noch einen heißen Trend für den kommenden Sommer. Stiefel sind zwar in erster Linie dazu da die Füße bei Minustemperaturen schön warm zu halten, machen aber auch bei Sonnenschein eine tolle Figur.

Welche Stiefel werden im nächsten Sommer Top sein? So gut wie alle Modelle. Hohe Stiefel mit Keilabsatz genauso wie Schnürstiefel und auch vermeintlich warme UGG-Boots wird man auch im Juni und Juli noch sehen können. Besonders lässig sind halbhohe Wildlederstiefel mit Fransen die zu knappen Shorts ebenso gut aussehen wie zum engen Minirock. Zum Jeansmini darf es aber auch ruhig mal ein knielanger Lederstiefel mit Bleistiftabsatz sein.

Wer den kommenden Cowboy Look perfekt umsetzen will, der trägt Cowboy Boots aus Leder mit Applikationen zum weiten, wadenlangen Rock. Aber auch die immer etwas klobig wirkenden Biker Boots sind im Sommer 2010 ein Thema. Optimal sehen die Lederstiefel mit kleinem Absatz zur Röhrenjeans aus, genauso wie übrigens auch Boyfriend Boots.

Was die Farbe der Stiefel angeht ist so gut wie alles erlaubt was gefällt. Naturtöne wie ein helles Braun oder Karamel sind ideal. Aber auch Rostrot und Schwarz sind kein Problem. Das Einzige was in diesem Sommer gar nicht geht ist Weiß. Obwohl Weiß die klassische Farbe des Sommers ist, sollte man nach Möglichkeit die Finger von weißen hohen Stiefeln lassen, denn das wirkt altmodisch und wie gewollt aber nicht gekonnt. Auch die trendigen Overknees sind tagsüber kein Thema, für die Disco sind sie allerdings optimal.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Stiefel im Sommer? Ja klar!”
  1. Gregory Despain sagt:

    Sehr neuer

Hinterlasse einen Kommentar