Maritimes von Jean Paul

Er ist immer noch das „Enfant Terrible“ – das schreckliche Kind oder vielleicht doch nur der große Junge dem es immer noch und immer wieder einen riesigen Spaß macht, tolle Dinge zu entwerfen. An den Kreationen des Jean Paul Gaultier scheiden sich jedenfalls die Geister. Jetzt hat der Franzose mit dem Lausbubengrinsen wieder etwas Neues am Start. Und man kann sich dem Charme und vor allem dem Schick wieder einmal nicht entziehen.

Jean Paul Gaultier entwirft (leider) relativ wenig Schuhe, doch wenn er mal wieder eine Idee hat, dann wird das immer ein Hit. So auch bei seiner neusten Kreation zum Thema Schuhe.

Alles was irgendwie an Meer und Seefahrt erinnert, wird im kommenden Sommer IN sein. Gestreifte Poloshirts, T-Shirts mit kleinen Ankern und Rettungsringen, weiße Shorts und marineblaue Jacken. Jean Paul Gaultier liefert die passenden Schuhe dazu. Weiße Ankleboots mit dicken Kreppsohlen und dezenten blauen Streifen sind nur ein Beispiel für die flotten Segelschuhe aus dem Hause Gaultier. Die Schuhe mögen auf den ersten Blick vielleicht ein wenig klobig aussehen, sind aber perfekt nicht nur für diejenigen die auf eine steife Brise stehen. Zur Jeans, zur Shorts, zum Mini oder zur trendigen Boyfriend Jeans machen die Treter von Jean Paul eine fantastische Figur. Sie sind robust und stabil und können auch mal ein Regenschauer vertragen.

Wer denn maritimen Look für den Sommer 2010 mag, der muss auch diese Schuhe dazu tragen. Aber Vorsicht, wer sich von Kopf bis Fuß in einen Seemann verwandeln will der wirkt sehr schnell verkleidet. Und das typisch gestreifte Shirt steht wahrscheinlich auch nur dem „schrecklichen Kind“ am besten!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar