Es lebe der IT Lack

Was IT Bags sind weiß wahrscheinlich jeder, aber was ist ein IT Lack? Ganz einfach, ein Nagellack den jeder unbedingt haben möchte. Mittlerweile gehören die Nägel oder besser der Lack für die Nägel, zu den Accessoires und keiner möchte mehr ohne die richtige Farbe auf die Straße gehen. Man will ja auch nicht die falsche Handtasche oder die falschen Schuhe tragen. Beim IT Lack ist es ähnlich.

Es gab mal eine Zeit, da hätte man hell grünen oder grauen Nagellack nur in der Karnevalszeit bekommen und dann für elf Monate nie wieder zu Gesicht gekriegt. Wer außerhalb der närrischen Saison mit blauen oder grünen Fingernägeln durch die Gegend lief, der wurde schief angesehen. Diese Zeiten sind ein für alle Mal vorbei, denn Grün ist beim Nagellack das neue Schwarz.

Angefangen hat dieser Hype, wenn man es genau nimmt, 1984 mit dem Film „Pulp Fiction“. Hauptdarstellerin Uma Thurman trug in diesem Kultklassiker von Quentin Tarantino, Fingernägel, die Schwarz-Rot lackiert waren. Dieser neue Trend setze sich sehr schnell durch und zum ersten Mal mussten die Nägel nicht zwingend in Rot lackiert werden. Wer sich die Nägel allerdings schwarz lackierte, der wurde schnell in die Grouftie Ecke gestellt. Bis heute sind schwarz lackierte Fingernägel etwas für Gothics.

Grüner Lack wurde vor zwei Jahren von Karl Lagerfeld modern gemacht, denn er hatte seinen Models Jadeschmuck umgehängt und passend dazu die Nägel der Mädels grün lackieren lassen. Das wurde Trend. In diesem Jahr hat Karl der Große die Nägel in einem eleganten Lila-Grau lackieren lassen, die perfekt zu den neuen Tweedkostümen von Lagerfeld passen.

Es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, bis man in diesem Frühjahr ganz viele Lila-Grau lackierte Nägel sieht, auch ganz ohne ein Tweedkostüm von Chanel.

GD Star Rating
loading...
Es lebe der IT Lack, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Hinterlasse einen Kommentar