Wer braun sein will muss sprayen

Wer braun ist der ist auch gesund, denn ein gebräuntes Gesicht und ein knackig brauner Körper vermitteln Frische und Attraktivität. Da die Sonne hierzulande nicht so häufig scheint und es das Vergnügen der Sonnenbank nur mit Altersbegrenzung gibt, bleiben wenig Möglichkeiten, schön gleichmäßig braun zu werden. Sicher, es gibt da Bräunungscreme, aber wer da nicht aufpasst, der sieht schnell scheckig aus und das ist auch nicht das Optimale. Wie wäre es denn mit Airbrush?

Die Sprühpistole kennt man eigentlich nur in Verbindung mit Autos oder Motorrädern, aber man kann zwecks Bräune auch zu einem Airbrushkünstler gehen. Das machen zumindest die Schönen und Reichen in Los Angeles. Der neuste Trend heißt Airbrushbräune. Das erspart viel Zeit, die man sonst in der prallen Mittagssonne oder im Solarium verbringen müsste. Mit dem Airbrusher geht das aber Ruck-Zuck. Frauen die in tief ausgeschnittenen Abendkleidern über den roten Teppich laufen müssen, lassen sich gerne vorher mal besprühen und behaupten dann, sie kämen gerade erst von den Bahamas.

Was bei rassigen Frauen wie Eva Mendes, Jennifer Lopez oder Eva Longoria gut aussieht, kann bei Frauen die von Natur aus Blond sind und einen hellen Teint haben, leicht gruselig aussehen, besonders dann, wenn es übertrieben wird. Bestes Beispiel ist die Designerin Donatella Versace. Sie sieht eigentlich immer ein bisschen daneben aus, aber wenn sie zum Sprühen war, dann sieht das zum Fürchten aus.

Aber einen Vorteil hat diese neue Methode, die jetzt auch nach Deutschland kommt: die Farbe aus der Sprühpistole ist nicht so schädlich wie das Sonnenlicht. Wenigstens etwas.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar