Citytaugliche Fashion Bags von Leontine Hagoort

leontine-hagoort-handtaschen-fur-trendsetterinnenDie neue Frühjahr-/Sommer-Taschenkollektion 2009 der niederländischen Designerin Leontine Hagoort heißt „Ashbury Park“. Namensgeber war das bekannte Gebiet in San Francisco, in den 60er Jahren Anziehungspunkt für Blumenkinder aus der ganzen Welt. Ashbury war damals das Zentrum der Hippie-Bewegung.
So stellen die neuen, hochwertigen Fashion Bags auch eine Mischung aus Hippie-Style, Western, Folklore und Vintage dar und setzen darüber hinaus auf blumige Designs und Details.
Vom geräumigen Shopper über die elegante Saddle Bag bis hin zur stylishen Party Bag mit Handschlaufe sind den Einsatzmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. An Materialien wurden vor allem Leder, Leinen, Segeltuch und Nylon verarbeitet.
Die Kreativität der Designerin im Stil- und Materialmix ist auch in der kommenden Frühjahr-Sommer-Kollektion stark zu spüren. Das Resultat: Fashion bags für die individuelle, unangepasste Frau.

Details erzeugen Spannung
Bei dieser Kollektion lohnt es sich, genau hinzusehen, denn Leontine Hagoort legt besonderen Wert auf die Details: Schmetterlingsanhänger aus Metall, Lederbänder an den Reißverschlüssen und zarte Blumenstickereien verzieren liebevoll die Modelle.
Gekonnt platzierte Lederapplikationen, Kontrastnähte, kleine Quasten und auffällige Nieten zaubern aus den praktischen Taschen stilvolle Blickfänger.
Für den richtigen Tragekomfort sorgen dabei die Henkel aus weichem Leder, die sich flexibel der Hand oder der Schulter anpassen.
Funktionell gesehen warten viele neue Modelle mit Zipperfächern und aufgesetzten Taschen auf und schaffen zusätzlichen Stauraum. Das Innenleben der Taschen ist ebenfalls aufwendig gestaltet – die Stoffe sind über und über mit kleinen Punkten übersät.
Neue Designs
Frisch wie der Frühling zeigt sich die Ashbury Park Kollektion. Angesagte Rautenmuster schmücken die Modelle „Avalon“ und „Aven“ und machen sie so zu eleganten Eyecatchern.
Ganz in Leder glänzen die „Lennon“- und „Legend“-Taschen im Cowboy-Style mit Quasten und Lederbändern. Die ebenfalls ledernen „Lola“ Handtaschen bestechen hingegen durch ihre feminine, edle Form. Für einen ausgedehnten Stadtbummel eignet sich der „Trinity Shopper“ hervorragend, der durch seine Nieten und Lederapplikationen einen Hauch von Western versprüht. Stets bereit für eine lange Nacht sind die niedlich verzierten „Paisley Small Party Bags“ mit edler Handschlaufe.

Preisbeispiele:
• Avalon Carry All 189 Euro
• Aven Handbag 129 Euro
• Lennon Carry All 269 Euro
• Legend Saddle Bag 249 Euro
• Lola Handbag 229 Euro
• Trinity Shopper 189 Euro
• Paisley Small Party Bags 99 Euro

Prominente Frauen, die Leontine-Taschen tragen: Silvie van der Vaart, Frauke Ludowig, Gülcan Kamps, Mareike Carrière, Agnes Lux (Model aus Düsseldorf).

Weitere Informationen zu Leontine Hagoort Accessoires: www.leontinehagoort.com

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Citytaugliche Fashion Bags von Leontine Hagoort”
  1. Bella999 sagt:

    Die Leontine Hagoort Taschen der Herbst/Winter Kollektion 2009/2010 sind auch wieder voll gelungen. Sie sind in dieser Saison ein absolutes Fashion Must–Have. Die Kollektion träg den Namen Rapsody Glam. Im Focus steht der Nieten-Look, der definitive Gewinner dieser Saison.

Hinterlasse einen Kommentar