Die neuen Jeans sind da!

Der Frühling kommt und mit ihm die neuen Jeans. Vieles ist wirklich neu, aber einiges ist beim Alten geblieben.

Was ist neu? Neu sind die Farben. Dunkler Denim ist OUT, hell und möglichst ausgebleicht ist mega IN. Wer noch eine uralte Jeans im Schrank hat, die mal irgendwann zum Renovieren der Wohnung angezogen wurde und die jetzt mit weißen Farbflecken verziert ist, der sollte diese Jeans wieder rauskramen und anziehen.

Was ist geblieben? Die Schnitte. Röhre, Boyfriend und Straight sind auch im kommenden Frühjahr wieder im  Trend.

Wer sollte welche Jeans tragen? Frauen die etwas breitere Hüften haben, sind mit einer aktuellen Boyfriend Jeans am besten bedient. Voraussetzung ist allerdings, dass die Jeans einen weiten und vor allem geraden Beinschlag hat. Röhrenjeans sehen besser an schlanken Frauen aus und sollten nach Möglichkeit einen perfekten Used Look haben. Besonders zum angesagten Marine Style sehen Röhren in dieser Saison toll aus. Röhrenjeans und weiße Leinenschuhe, zum Beispiel von Ralph Lauren, ein flottes blau-weiß geringeltes Shirt, ein kleines Halstuch und der Look ist perfekt.

Straight Jeans verlängern jedes Bein optisch, vorausgesetzt die Jeans hat eine hohe Taille. Wer eine wirklich perfekt sitzende Straight Jeans in genau der richtigen Waschung haben will, der sollte sich entweder für eine Jeans von Marc O‘ Polo, Diesel oder für die Edeljeans von Karl Lagerfeld entscheiden. Diese Jeans sitzen nicht nur optimal, sondern sehen auch zu High Heels einfach traumhaft gut aus.

Aus sehr weichem Denim und mit dem richtigen Used Look, sind die neuen Jeans von Replay mit knapp 200,- Euro allerdings auch nicht gerade preisgünstig.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar