Sonne Wolken Quelle Wikimedia

Shout-Outs: Blog-Blicke der Woche

Freitags ist bei uns bekanntlich Shout-Out-Tag: Während im noch eiskalten Berlin gerade langsam vereinzelte Sonnenstrahlen den nahenden Frühling ankündigen, wollen wir mal wieder kurz gucken, was bei anderen Blogs die Woche über so los war. (Und während ich diese Zeilen schreibe, verabschiedet sich die Sonne auch schon wieder ;-) )

Alle Fans von Sarah Jessica Parker müssen bei „Horstson“ ganz stark sein, denn dort wird ein Cover der chinesischen Ausgabe von „Harper’s Bazaar“ gezeigt, bei dem der Grafiker in Sachen Retusche ziemlich übertrieben und damit SJP gleich mal verunstaltet hat. Loving the alien…

Wer zum Großteil der Menschheit gehört, die sich aus unerfindlichen Gründen immer mal wieder vorstellen, wie es ist, reich zu sein, findet vielleicht auf „Chic und Schlau“ ein paar Anregungen, was man so alles Schönes mit satten 75 Millionen Euro anstellen könnte. Money, money, money…

Wer dabei jedoch merkt, dass er gar keine Statussymbole braucht, um glücklich zu sein, oder vielleicht generell über dieses Phänomen nachdenkt, der wird im „Gentleman Blog“ auf ein paar Anregungen und Gedankengänge zur Frage stoßen, ob klassische Statussymbole ein Ende haben. Wie denkt ihr darüber?

Kommen wir nun wieder mehr in Richtung modischer Gefilde: „Les Mads“ hat die Trends, der London Fashion Week genauer beäugt und leitet davon „Lektionen“ ab, die man in der Saison Herbst/Winter 2013/2014 berücksichtigen könnte/sollte. Zu Befehl! :D

„This is Jane Wayne“ nimmt sich hingegen die Fake Patches Jeans von Weekday vor und fragt sich, ob man dieses Stück wirklich tragen sollte. Nun ja, wenn dann echte Patches und keine Aufgedruckten, oder?

Profashionals beschäftigte sich vor allem mit dem neuen SZ Magazin, daß gleich mit einer schönen Modeausgabe aufwartet und vor allem wegen dem Interview mit Gabriele Strehle und Dolce & Gabbana interessiert.

Ein wunderschönes Wochenende und hoffentlich Sonne!

Hinterlasse einen Kommentar

21