Green Fashion: Agyness Deyn entwirft eigene Kollektion

Agyness Deyn

Dass sie Sinn für Mode und ihren ganz individuellen Stil hat, beweist uns Agyness Deyn bei jedem öffentlichen Auftritt. Nun versucht sich das britische Model mit dem schrillen androgynen Look auch als Modedesignerin-und zwar für das Label Barneys Japan. Darauf können wir uns freuen- denn Agyness verbindet schöpferische Kreativität mit Umweltschutz: Pro verkauftem Teil aus der Kollektion wird ein Baum gepflanzt. Wie wundervoll und gut für das eigene Gewissen, wenn man weiß, man tut mit exzessivem Shopping nicht nur sich selbst etwas Gutes! :) Wenn sich die Kundin genauer für die lokalen Konsequenzen ihrer „guten Tat“ interessiert, kann sie auf der Webseite des Labels ganz easy den Code des gekauften Artikels eingeben und damit verfolgen, wo in der Welt ihr Baum gepflanzt wurde. Einziges Manko: Agyness‘ Mode ist relativ preisintensiv. Trotzdem: Hut ab, Agy!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar