H & M lässt Blumen sprechen

Bei H & M ist der Frühling ausgebrochen. Wohin man auch sieht, Blumen, Blüten und nochmal Blumen. Egal ob Schuhe oder Heimtextilien – bei den Schweden regnet es Blumen.

Die Heimtextilien

Was Bettwäsche, Deko und Handtücher angeht, da versucht H & M einem anderen großen Schweden Konkurrenz zu machen. Bis H & M aber an den Riesen Ikea heran reicht wird noch ein bisschen Zeit vergehen, denn das Angebot hält sich in Grenzen. Das was H & M aber jetzt in der neuen Frühjahrskollektion zeigt, dass kann sich durchaus sehen lassen. Florale Muster bestimmen den Trend. Ganz gleich ob bei den Dekokissen mit niedlichen kleinen Blümchenmustern oder bei der Bettwäsche im romantischen Rosenmuster. Es sieht einfach toll aus und ist in weiten Teilen sogar bezahlbar. Was gute Laune macht, ist die Art und Weise wie Hennes und Mauritz die Kollektion auf der Homepage darstellt. Da fühlt man sich direkt wie auf einer Frühlingswiese mitten in Schweden.

Die Schuhe

Blumen gibt es auch bei den aktuellen Schuhtrends von H & M: Sandalen, Pumps, Ballerinas und Peeptoes – und alle haben ein Blumenmuster. Da wären zum Beispiel die flotten Sandaletten in Holzoptik, mit einer kleinen Plateausohle und einem doch recht beachtlichen zehn Zentimeter Absatz. Neben den breiten Fesselriemchen bestechen die Sandaletten vor allem durch ihr fröhliches Blumenmuster. Viele kleine Blümchen schmücken auch die Ballerinas mit einer Schleife. Für alle die es mädchenhaft mögen, sind dies die perfekten Schuhe zum leichten Sommerkleid. Der absolute Eyecatcher aber sind Riemchenpumps mit einer breiten Blumenborde im Peeptoes Look, denn die machen richtig Lust auf Sommer!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar