Rompers- Die trendigen Allrounder sind zurück

Rompers

Sie werden Rompers, Jumpsuits, Playsuits, oder auch Overalls genannt und haben sich vom Workwear -Status, getragen von Handwerkern und Tankwarts,  zum unentbehrlichen Garderoben-Liebling entwickelt.

„In“ waren sie schon in den 70ern und sie erinnern auch stark an die Eighties, wo die Einteiler aber noch eher weit und lässig  getragen wurden. Bereits im vergangenen Sommer  erlebten die bequemen Rompers ihr Comeback, doch feierten sie erst im Frühjahr diesen Jahres den absoluten Durchbruch und avancierten in allen Varianten zum Fashion-Must-Have.

In dieser Saison kommen die beliebten Teile femininer, raffinierter und figurbetonter, zeigen sich mal sportlich-chic, mal elegant, mal lä ssig-cool oder verspielt-romantisch,aber immer  vor allem praktisch, denn sie entlasten uns von Fragen der Art: Welches Oberteil passt zu diesem Rock oder zu jenen Shorts, passen diese Farben zusammen? Stundenlanges ratloses Vor-dem-Spiegel-Stehen bleibt uns erspart, denn frau ist mit den vielseitigen Overalls sofort komplett top angezogen.

Ob aus Seide, Denim oder Baumwolle, mit langen, kurzen oder umgekrempelten Hosenbeinen, mit raffinierten Details wie Gürtel, Raffungen oder romantischen Puffärmeln, Rompers sind eine stylishe Alternative zum Hemdblusenkleid, fliegen bei  Wind nicht hoch wie leichte Sommerkleidchen und sind unglaublich vielseitig: Kombinierbar mit Tights und Strumpfhosen, aber auch barbeinig tragbar,sehen die Ganzkörperteile super aus mit Ballerinas, Pumps, Peeptoes oder Ancle-Boots (Stiefel über Knöchelhöhe dann aber doch eher weniger).

..und nochmal Rompers

Beinzeigende Mini-Seidenoveralls, die den Körper sanft umfliessen und vorteilhaft betonen, eignen sich in Kombination mit Pumps oder Peeptoes hervorragend als Ausgeh-Outfit, während zum sportlich-dezenten Denim-Overall tagsüber am besten Ballerinas oder Sandaletten passen. Auch Accessoires sind willkommen, jedoch sollte man nur Akzente setzen  (z.B. durch ein paar Ethno-Armreifen) und es nicht übertreiben- ein stylisher Overall wirkt schon alleine.

Im Jumpsuit (oder schö ner: Playsuit, im Namen hier auf die Einteiler anspielend, die wir als Babies zu tragen pflegten ;) ) ist frau einfach immer passend, bequem und trendy angezogen. Doch Vorsicht: Rompers nie zu klein kaufen, eher eine Nummer größer, denn zu eng wirken sie bei  Frauen, die keine Twiggy-Figur haben, schnell unvorteilhaft.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar