Heidi Klum vs. Peyman Amin – Die zweite Runde

Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass das ganze medienwirksame Gezicke rund um GNTM mehr in Richtung Kindergarten als in Richtung Professionalität geht. Mal wieder hauen sich hier zwei Promis Beleidigungen aus rein Marketing-technischen Gründen um die Ohren.

Um sein neues Buch zu promoten haute Peyman Amin, der erst vor kurzem per kurzer E-Mail von Heidi Klum aus der Jury geworfen wurde, heraus, dass Heidi Klum ohne ihn in Deutschland nie bekannt geworden wäre. Zudem zeigte er sich öffentlich von Heidis Kündigung tief verletzt und betonte immer wieder, dass sie beiden keine Freunde waren und es auch nie sein werden.

Heidi Klum wollte dazu lange nichts sagen, doch jetzt, wo GNTM in Sachen Einschaltquoten ein wenig einknickt, erkennt sie auf einmal Peymans „Masche“ und hält sein Gerede nur für PR. Jaja, was ist hier eigentlich nicht PR? Peyman verbreite Unwahrheiten über Heidi und das träfe sie zutiefst…

Mal sehen, wie diese kleine Möchtegern-Schlammschlacht in nächster Zeit weiter verläuft… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar