Gina Tricot kommt nach Deutschland

Wer sich in Skandinavien einigermaßen gut auskennt, wird die Modekette Gina Tricot vielleicht kennen. In Deutschland selbst ist sie bisher nicht so wirklich ein Begriff. Bis jetzt! Denn ab diesem Herbst sollen die ersten beiden Läden von Gina Tricot in Köln und Düsseldorf ihre Pforten öffnen.

Im Großen und Ganzen muss man leider sagen, dass die Klamotten und auch die Preise ziemlich an die von H&M erinnern. Die Gründer von Gina Tricot meinen dazu selbstbewusst: „Aber wir sind modischer!“ ;-)

Ob dies stimmt, können wir uns in Zukunft selbst überzeugen. Drei weitere Stores sollen noch dieses Jahr folgen und fünf weitere 2011. Wo genau sich diese befinden werden, ist leider noch nicht bekannt. Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob sich Gina Tricot gegen die Übermacht von H&M hierzulande durchsetzen kann. Was meint ihr?

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Gina Tricot kommt nach Deutschland”
  1. Kora sagt:

    Kenne die Kette auch noch gar nicht, aber ein Blick auf die Internetseite lässt wirklich Parallelen zu H&M erahnen. Zumindest wirds ein bisschen abwechslungsreicher und bunter auf den Straßen zugehen, finde die ÜBermacht H & M in Deutschland erschreckend, an jeder Ecke ein H&M und (fast) jeder hat das gleiche an. Allein deswegen kaufe ich bei H&M ungern ein. Lassen wir uns also überraschen von Gina.Tricot.

  2. Vera sagt:

    Es sieht aus wie H&M und ich kann das sagen, da ich für H&M arbeite. Da wir verschiedene Konzepte führen muss ich leider sagen, dass ich jedes einzelne Teil bei uns exakt geanuso schon gesehen habe oder sehr sehr ähnlich, und ob sie modischer sind kann ich der Homepage nach nicht bestätigen, da es wie gesagt 1:1 wie H&M aussieht.

Hinterlasse einen Kommentar