Haarige Trends

Wie sieht die Frisurenmode der kommenden Sommersaison aus und was ist Trend wenn es um die Haare geht? Glatt oder lockig, kurz oder lang? Es gibt es etwas Neues, aber auch viel Bekanntes.

Der Pony spielt bei den Sommer- und Frühlingsfrisuren in diesem Jahr eine sehr große Rolle. Vor allen Dingen aber sollte er schön lang sein. Optimal ist es wenn die Haare durchgestuft werden und der Pony ganz knapp über den Augenbrauen endet. Dieser Trend ist für alle Haarlängen geeignet, aber weniger für die Frauen die eine Brille tragen müssen, denn die könnten schnell den Durchblick verlieren.

Auch bei der Volumenwelle ist der Pony mit dabei. In diesem Fall gilt, dass der Pony glatt und gerade geschnitten ist und so einen tollen Kontrast zu dem lockigen Volumen der restlichen Frisur bildet.

Wer es etwas streng mag, der sollte mal den Cyber Bob versuchen. Die Haare werden auf eine Länge gebracht, aber so dass weiche Konturen entstehen. Das Wichtigste beim Cyber Bob ist aber auch wieder der Pony, denn der ist in diesem Fall zweifarbig.

Der Seitenscheitel ist zurück. Was früher eher brav und bieder aussah, wird jetzt richtig trendy. Die Haare sollten am besten asymmetrisch geschnitten werden und die kürzere Seite sollte dabei als Seitenscheitel getragen werden.

Bei den Hochsteckfrisuren gibt es was Neues und alle Frauen die romantisch veranlagt sind und dazu auch noch eine Haarlänge wie Rapunzel haben, werden diese Frisur lieben. Dazu muss man einfach nur vier Haarsträhnen abtrennen, jede mit einem Glätteisen in Form bringen und dann die Strähnen im Abstand von ein paar Zentimetern mit einem Haargummi zusammenbinden. Das Ganze wird dann nach Belieben aufgesteckt und sieht einfach toll aus!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar