EasyTone von Reebok – Straffere Beine und Po ganz nebenbei

In letzter Zeit erleben wir auf dem Schuhmarkt einen kleinen Trend: Schuhe, die beim Gehen automatisch Beine und Po trainieren. Doch leider sehen die meisten dieser Schuhmodelle nicht wirklich schön aus. So waren wir um so erfreuter als wir die aktuelle Frühjahr/Sommer-Kollektion von Reeboks EasyTone gesehen haben, denn diese formenden Schuhe überzeugen auch durch ihr Äußeres!

Fast jeder von euch wird in letzter Zeit den Werbespot von Reebok (ja, der mit den vielen knackigen Popos ;-) ) oder vielleicht die Kampagne mit Ex-GNTM-Kandidatin Miriam gesehen haben. Dann wisst ihr ja vielleicht, dass man diesen Turnschuhen ihren straffenden Effekt nicht wirklich ansieht.

Doch es gibt ihn: Das integrierte Luftkissensystem wurde von einem ehemaligen NASA-Ingenieur entworfen und natürlich auch dementsprechend unter wissenschaftlichen Bedingungen getestet. Und siehe da, es scheint zu stimmen: Durch das Tragen von EasyTones wird der Po um bis zu 28%, Oberschenkel und Waden um bis zu 11% gestrafft. Grund dafür sind die bereits erwähnten Luftkissen, die bei jedem Schritt für einen „Wackelbretteffekt“ sorgen. Diese Bewegungen muss der Körper bei jedem Schritt ausgleichen und wird so bei jedem Schritt ganz nebenbei trainiert.

In den USA ist der Schuh bereits ein echter Verkaufsschlager und allem Anschein nach auch bald bei uns. Also Mädels, rein in die schicken Turnschuhe und auf zu einem knackigen Po wie im Spot! ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar