„No. 5 – Culture Chanel“: Ausstellung im Pariser Palais de Tokyo

Wir allen kennen die Parfum-Legende „Chanel No. 5“. Mit ihm kreierte Modeschöpferin Coco Chanel einen zeitlosen Klassiker, der noch heute weltweit von zahlreichen Frauen verehrt wird. Grund genug sich einmal mit der Geschichte des Parfums zu befassen. Dazu haben alle die Möglichkeit, die vom 5. Mai bis zum 5. Juni 2013 in Paris weilen.

Gezeigt werden Bilder, Fotografien und Schriften, von denen es sich bei vielen um bisher unveröffentlichtes Archivmaterial handelt. Wie immer bei Chanel wird das Ganze nicht nur interessant, sondern vor allem eine echte Augenweide sein. Bekannte französische Persönlichkeiten wie Irma Boom oder Laurent Burgisser wirken an dem Projekt mit und Piet Oudolf wird ein atemberaubendes Gartenkunstwerk schaffen.

Auf diese Weise werden die Besucher mitgenommen in die Zeiten der Pariser Avantgarde-Bewegung, in deren Kreisen Coco Chanel verkehrte. Diese künstlerischen Erfahrungen inspirierten sie genauso zu ihrem Duft „Chanel No. 5“ wie ihre Reisen nach Russland oder Venedig. Die Ausstellung „No. 5 – Culture Chanel“ kann vom 5. Mai bis zum 5. Juni im Pariser Palais de Tokyo bewundert werden.

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.