Erste Modenschau im Disneyland Paris: Michael Michalsky vertrat Deutschland

Vor kurzem haben wir auf diesen Seiten bereits kurz erwähnt, dass Lanvin-Designer Alber Elbaz der Disney-Figur Minnie Maus ein Kleid auf den Leib geschneidert hat. In diesen Tagen durfte man dieses offiziell bewundern, denn Minnie Maus führte durch die erste Modenschau im Disneyland Paris, die anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Freizeitparks stattfand.

Wer sich nun denkt, dass das eine Art Kindergeburtstag war, der täuscht sich, denn für die Show haben international bekannte Designer prachtvolle Stücke kreiert, die von Disney-Filmen inspiriert waren. Michael Michalsky vertrat übrigens Deutschland, der eine märchenhafte Robe entwarf. Seine Inspiration war dabei der Film Cinderella.

Das Michalsky Cinderella Kleid besteht aus Nappaleder, Seidenchiffon und rund 14.000 Swarovski Kristallen, die alle von Hand an die Lederkorsage gestickt wurden. Mit dabei waren auch Philip Treacy, der einen Hut bedeckt mit Feenstaub zeigte, der an Peter Pans Flug über Nimmerland erinnern sollte, oder Luisa Beccaria, die sich Aladin zum Vorbild nahm.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Erste Modenschau im Disneyland Paris: Michael Michalsky vertrat Deutschland”
  1. Daniela sagt:

    Auf die Idee, ausgrechnet in Disneyland eine Modenschau zu organisieren, muss man auch erst mal kommen. Die Show scheint sich aber schon fest etabliert zu haben, wie ein Blick auf die Teilnehmerliste zeigt. Da wäre ich auch gerne mal dabei! Alles Liebe, Daniela

Hinterlasse einen Kommentar