Tom Ford will in zehn Jahren zum Marktführer werden!

Dass Tom Ford nicht nur ein kreativer und eigensinniger Kopf ist, sondern auch ein ziemlich gutes Gespür fürs Geschäft hat, ist allen bekannt. In einem Interview zeigte er sich wie gewohnt bescheiden und sprach dort über seine durchaus ehrgeizigen Pläne.

In den kommenden zehn Jahren oder früher wolle er Marktführer im Modebereich sein. Er könne und er werde dies schaffen, so der Designer. Er sei sich wohl bewusst, dass nur wenige Menschen dazu die Möglichkeiten hätten. Er habe hingegen einen bekannten Namen und zudem noch das nötige Geld um sich selbst zu finanzieren. Er habe 20 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit sehr großen Konzernen und habe nun einen Punkt erreicht, in dem er nicht zurückschrecke, sich mit diesen zu messen. Na dann, sind wir mal gespannt… ;-)

Tom Ford, der vor der Gründung seiner eigenen Marke im Jahr 2003 für Unternehmen wie Gucci arbeitete, sei sich jedoch auch der Nachteile bewusst, wenn man zu den Marktführern gehöre. Das bedeute zum Beispiel, dass man zahlreiche Dinge machen müsse, die einem nicht gefallen, wie zum Beispiel hässliche 300-Dollar-Taschen in China zu verkaufen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar