Dove: Neuer Teil der „Real Beauty“-Kampagne

Vor einigen Jahren sorgte die Kosmetik-Marke Dove mit seiner „Real Beauty“-Kampagne für Aufsehen. Dabei stellte man sich bewusst gegen die typischen Magermodel-Schönheits-Kampagnen und inszenierte normale Frauen als Natural Beauties. In den letzten Jahren beschränkte man sich nur auf den Online-Bereich und das Konzept ging ein wenig unter.

Zunächst auf dem US-Markt wagt Dove nun jedoch einen weiteren Schritt: Für den Spot sollte ein Phantombild-Zeichner, der für das FBI arbeitet, Frauen nach deren eigenen Beschreibungen zeichnen. Zusätzlich wurden die Frauen von Menschen beschrieben, die diese kurz kennengelernt hatten, und dann erneut nach diesen Vorgaben gezeichnet.

Heraus kamen zwei offensichtlich unterschiedliche Sichtweisen: Während die Frauen sich selbst als nicht gerade schön beschrieben, fiel das Urteil der anderen deutlich positiver und sympathischer aus. Natürlich ist dies ein Werbespot und der Zeichner wird entsprechend ergebnisorientiert gearbeitet haben, jedoch ist dieser Blick auf die Selbstwahrnehmung von Frauen durchaus interessant. Was sagt ihr?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar